Produktrückruf Go Fresh Wrap Kebab

Frechen (ots) –

– Bei einzelnen Mindesthaltbarkeitsdaten kann nicht ausgeschlossen werden, dass das enthaltene Hähnchenfleisch nicht durchgegart ist – aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes

Frechen (ots) – Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Food IQ GmbH, eine Tochtergesellschaft der Lekkerland SE, das Produkt Go Fresh Wrap Kebab zurück. Hiervon betroffen sind zehn Mindesthaltbarkeitsdaten.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das in dem Produkt enthaltene Hähnchenfleisch bei diesen Mindesthaltbarkeitsdaten nicht vollständig durchgegart ist. Infolgedessen kann eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden. Vom Verzehr wird daher dringend abgeraten.

Der Rückruf umfasst die folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten:

– Go Fresh Wrap Kebab, 13.08.2021 – Go Fresh Wrap Kebab, 14.08.2021 – Go Fresh Wrap Kebab, 15.08.2021 – Go Fresh Wrap Kebab, 16.08.2021 – Go Fresh Wrap Kebab, 17.08.2021 – Go Fresh Wrap Kebab, 20.08.2021 – Go Fresh Wrap Kebab, 21.08.2021 – Go Fresh Wrap Kebab, 22.08.2021 – Go Fresh Wrap Kebab, 23.08.2021 – Go Fresh Wrap Kebab, 24.08.2021

Andere Produkte von Go Fresh oder andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Produkts Go Fresh Wrap Kebab sind nicht betroffen.

Wir bitten , den Go Fresh Wrap Kebab mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten nicht zu verzehren.

In den Lägern befindliche betroffene Ware ist unverzüglich durch Lekkerland gesperrt und aus dem zurückgerufen worden, sodass weitere Ware nicht mehr in den Verkauf gelangen konnte.

Als Unternehmen, das mit Lebensmitteln handelt, sind wir uns der besonderen Verantwortung für den Verbraucher bewusst. Lebensmittelsicherheit hat daher bei Lekkerland absoluten Vorrang. Auch unsere Lieferanten stehen in der Verantwortung. Unsere strengen Qualitätsmaßstäbe gelten ausnahmslos für jeden, der mit uns zusammenarbeitet. Trotz ständiger Qualitätskontrollen und höchster Sorgfalt bei der Produktion der Ware konnte dieser Qualitätsmangel sowohl vom Hersteller der Ware als auch von Lekkerland nicht vor der Auslieferung der Ware an die Lekkerland Kunden und die Verbraucher festgestellt werden.

Über Lekkerland SE

Wir sind der Spezialist für den Unterwegskonsum.

Lekkerland ist der Spezialist für den Unterwegskonsum. Lekkerland betreut deutschlandweit rund 63.200 Verkaufspunkte und beschäftigt 3.235 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2020 betrug der Umsatz rund 8 Milliarden Euro. Außer in Deutschland ist Lekkerland in Belgien, in den Niederlanden und in Spanien aktiv. Europaweit betreute das Unternehmen 2020 rund 85.800 Verkaufspunkte und beschäftigte rund 5.000 Mitarbeiter. Der Umsatz lag bei rund 13,1 Milliarden Euro.

Seit 2020 gehört Lekkerland zur REWE Group, einem der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2020 erzielte die REWE Group einen Gesamtaußenumsatz von rund 75 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren rund 384.000 Beschäftigten in 22 europäischen Ländern präsent.

Lekkerland.de (http://www.lekkerland.de/)

Rewe-Group.com (https://www.rewe-group.com/en/startseite)

Quellenangaben

Bildquelle: vorbeugenden Verbraucherschutzes wird das Produkt Go Fresh Wrap Kebab zurückgerufen. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/51049 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Lekkerland SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/51049/4995685
Newsroom: Lekkerland SE
Pressekontakt: Pressekontakt

Janine Hoffe
Director Corporate Communications

Lekkerland SE
Europaallee 57 | 50226 Frechen

Tel. +49 2234 1821-184
Mobil +49 173 5804189

janine.hoffe@lekkerland.com

Produktrückruf Go Fresh Wrap Kebab

Presseportal