Deutscher Zukunftspreis 2021 – ein besonderes Jahr

Berlin-München (ots) – Die Aktivitäten des Deutschen Zukunftspreises für die Vergaberunde 2021 sind terminiert:

Die Bekanntgabe der in diesem Jahr nominierten Teams durch das Bundespräsidialamt erfolgt am 15. September 2021, 11.00 Uhr, im Deutschen Museum in München.

Der Nominierung für die Endrunde, dem “Kreis der Besten”, geht ein aufwendiges Verfahren voraus. Die großen deutschen Wissenschafts- und Wirtschaftsverbände schlagen nach intensiver Prüfung innovative Entwicklungen für die vor.

Eine zehnköpfige Expertenjury beurteilt dann in einem mehrstufigen Verfahren die wissenschaftliche Leistung und die wirtschaftliche Bedeutung der vorgeschlagenen Projekte sowie die damit verbundene Schaffung von Arbeitsplätzen – so wie es die Statuten des Preises definieren.

Bis zur Preisverleihung im November hat die Öffentlichkeit die Gelegenheit, die innovativen Arbeiten der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durch mediale Vorstellungen oder Präsentationen kennenzulernen. So bereits am Abend der Bekanntgabe mit der Reihe “ für jedermann”, die ab 18.00 Uhr per Livestream unter www.deutscher-zukunftspreis.de und www.deutsches-museum.de zu verfolgen ist.

Am 17. November 2021 tagt die Jury nochmals und am Abend ist es dann so weit: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verkündet die Entscheidung und überreicht den Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation 2021 an das Gewinnerteam. Die feierliche Preisverleihung ist per Livestream ab 18.00 Uhr in der Mediathek des ZDF zu sehen, die TV Ausstrahlung im ZDF folgt ab 22.15 Uhr.

Der Deutsche Zukunftspreis gehört zu den wichtigsten Innovationsauszeichnungen in Deutschland; er wird 2021 zum 25-mal verliehen. Ob nominiert oder preisgekrönt – alle beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben Großes geleistet. Ihre Arbeiten zeigen auf, wie Wissenschaft in die Gesellschaft hineinwirkt und tragfähige Basis wirtschaftlichen Fortschritts ist.

Schon jetzt nachzulesen unter: www.deutscher-zukunftspreis.de/de/preistraeger-und-nominierte

Quellenangaben

Bildquelle: tspreis 2021 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25570 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Deutscher Zukunftspreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/25570/4996813
Newsroom: Deutscher Zukunftspreis
Pressekontakt: Büro Deutscher Zukunftspreis
Dr. Christiane A. Pudenz
Cuvilliésstraße 14
81679 München
Tel.+49 (0)89 30703444
info@deutscher-zukunftspreis.de
www.deutscher-zukunftspreis.de
www.facebook.com/deutscher.zukunftspreis
https://www.instagram.com/deutscher.zukunftspreis/

Deutscher Zukunftspreis 2021 – ein besonderes Jahr

Presseportal