POL-KN: (Oberndorf am Neckar) Polizei fängt verletztes Kaninchen ein

26.08.2021 – 14:15

Polizeipräsidium Konstanz

In der Erlenstraße ist eine Polizeistreife am Donnerstagmorgen auf ein verletztes Kaninchen gestoßen, das auf der Straße umherlief. Augenscheinlich war es an den Hinterläufen leicht verletzt. Einer der Streifenbeamten kannte sich mit Kaninchen aus und fing das Tier aus der Gattung der “Deutschen Riesen” ein, nachdem es durch mehrere Vorgärten gehoppelt war. Das etwa 50 Zentimeter lange Tier brachten die Streife zur Polizeiwache, wo es in “Schutzgewahrsam” kam, bis eine Helferin des örtlichen Tierschutzvereins kam und den Rammler danach zu einem Tierarzt brachte. Wem das Tier gehört, ist bislang noch nicht bekannt (Bild leider nicht vorhanden).

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Oberndorf am Neckar) Polizei fängt verletztes Kaninchen ein

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5003837
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)