LPI-GTH: Unter Drogen zur Polizeidienststelle

03.09.2021 – 15:00

Landespolizeiinspektion Gotha

Ein 51-Jährige handelte sich am heutigen Tag ein Verfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz ein. Normalerweise stellen Beamtinnen und Beamte der Polizei derartige Verstöße z.B. durch Verkehrskontrollen fest. Der 51 Jahre alte Betroffene kam jedoch gegen 10.30 Uhr eigenständig mit seinem Audi zur Polizei, er beabsichtigte etwas abzuholen. Den Beamten entging jedoch nicht, dass er körperliche Auffälligkeiten zeigte, die den Verdacht einer Beeinflussung durch Betäubungsmittel zuließen. Ein durchgeführter Test bestätigte die Vermutung, er reagierte auf Cannabis. Damit folgte die Blutentnahme und die Sicherstellung seines Fahrzeugschlüssels. Er kam somit mit einem Anliegen zur PI Eisenach und verließ sie mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Unter Drogen zur Polizeidienststelle

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5011085
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)