POL-OS: Osnabrück: Vierstellige Geldstrafe nach illegaler PKW-Entsorgung

09.09.2021 – 14:59

Polizeiinspektion Osnabrück

Osnabrück (ots)

Nachdem im Februar 2021 ein Opel Astra illegal in der “Gesmolder Straße” entsorgt wurde, ist jüngst der rechtskräftige Strafbefehl des Amtsgerichts Osnabrück ergangen. Auf die 26-jährige Verursacherin kommt nun eine Geldstraße in Höbe von insgesamt 2400 Euro zu. Außerdem trägt sie die Kosten des Verfahrens. Die Frau hatte im Frühjahr den öffentlichen Verkehrsraum genutzt, um ihrem Kleinwagen illegal zu entsorgen. Auch einer Aufforderung der Stadt, das Fahrzeug binnen vier Wochen zu entfernen, kam die 26-Jährige nicht nach. Das Altauto wurde schließlich im Auftrag der Stadt entsorgt. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass das Abstellen von Altautos im öffentlichen Verkehrsraum strafbar ist und konsequent verfolgt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Vierstellige Geldstrafe nach illegaler PKW-Entsorgung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5016258
Presseportal Blaulicht