POL-HB: Nr.:0679 –Mobile Anlaufstellen an Party-Hotspots–

Polizei Bremen

-Ort: Bremen, Stadtgebiet
Zeit: 10.09.21 – 12.09.21

Nach einer Vielzahl von Straftaten am vergangenen Wochenende (siehe auch Pressemitteilung Nr. 0664) wird die Polizei Bremen Freitagnacht und Samstagnacht wieder mit verstärkten Kräften an den Hot Spots dieser Stadt im Einsatz sein.

Durch das schöne Wetter und die Lockerungen nach der Pandemie sind aktuell vor allem junge Leute unterwegs. Und wo viele Menschen sind und Alkohol getrunken wird, da kann es auch vermehrt zu Konflikten kommen, das haben insbesondere die letzten Wochenenden gezeigt. Einsatzkräfte werden daher speziell im Viertel, am Osterdeich und rund um den Werdersee verstärkt präsent sein. Es wird auch anlassbezogen mobile Anlaufstellen an Brennpunkten geben. Die Polizei Bremen setzt auf Kommunikation und Deeskalation. Werden uns Straftaten oder Gefahren für die öffentliche Sicherheit bekannt, müssen und werden wir konsequent einschreiten. Wir appellieren: Solidarisieren Sie sich nicht mit Krawallmachern. Halten Sie Abstand und isolieren Störer. Wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind, zeigen Sie diese auch an.

Wenn Sie sich in einer bedrohlichen Situation befinden oder sogar körperlich bedrängt werden, machen Sie durch lautes Schreien auf sich aufmerksam und versuchen Sie, Unbeteiligte direkt und aktiv zur Hilfeleistung aufzufordern. Dies gilt auch für verdächtige Beobachtungen. Verständigen Sie bitte in jedem Fall umgehend die Polizei über den Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.:0679 –Mobile Anlaufstellen an Party-Hotspots–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5016323
Presseportal Blaulicht