POL-MA: Neckargemünd: Unfallflucht im Kreisverkehr; Zeugen gesucht

11.09.2021 – 11:59

Polizeipräsidium Mannheim

Am frühen Samstagmorgen kam es im Kreisverkehr in der Neckarsteinacher Straße zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge der Verursacher das Weite suchte.

Gegen 00.30 Uhr war der unbekannte Autofahrer mit seinem grauen Fahrzeug aus Richtung Neckarsteinach in den Kreisverkehr eingefahren und wollte ihn an der Ausfahrt in Richtung Heidelberg verlassen. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem 44-jährigen Skoda-Fahrer, der ihm entgegenkam. Der Sachschaden am Skoda schlägt mit mehr als 1.000.- Euro zu Buche.

Als der 44-Jährige nach einem kurzen Wortwechsel mit dem Verursacher die Polizei rufen wollte, setzte sich der Unbekannte wieder in sein Auto und fuhr in Richtung Friedensbrücke davon.

Er wird wie folgt beschrieben: ca. 45 Jahre, ca. 175-178 cm; dicker Bauch; Glatze mit seitlich kurzen Haaren (Haarkranz); Brillenträger. Er soll einen alkoholisierten Eindruck gemacht und verwaschen gesprochen haben.

Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Neckargemünd: Unfallflucht im Kreisverkehr; Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5017611
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)