POL-KA: (KA) Weingarten – Drogenfund bei Kontrolle auf der Autobahn

14.09.2021 – 15:10

Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Bereits am Donnerstagabend entdeckten Beamte der Autobahnpolizei Karlsruhe bei einer Routinekontrolle eine größere Menge Betäubungsmittel. Ein 28-jähriger kosovarischer Staatsangehöriger wurde gegen 18:30 Uhr auf der Bundesautobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Karlsruhe-Nord und Bruchsal mit seinem Fahrzeug einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten bei dem Mann eine kleinere Menge Drogen sowie ein größerer Bargeldbetrag festgestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs unter Einsatz eines Drogenspürhundes konnten die Beamten etwa zehn Kilogramm Marihuana sicherstellen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde der Mann dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt, der Haftbefehl wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen erließ.

Dr. Matthias Hörster, Staatsanwaltschaft Karlsruhe

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Weingarten – Drogenfund bei Kontrolle auf der Autobahn

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5020118
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)