POL-OS: Melle/Riemsloh: Ballen in Strohlager in Brand geraten

21.09.2021 – 12:18

Polizeiinspektion Osnabrück

Am frühen Dienstagmorgen ist es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Straße “Waldbrink” zu einem Einsatz und und gekommen. Gegen 5.30 Uhr wurde ein Nachbar zufällig auf den in einem Anbau auf dem Hofgelände aufmerksam und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Strohballen in einem als Lager genutzten Pferdestall Feuer gefangen hatte. befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in dem betroffenen Anbau. Die Feuerwehr konnte die Flammen vollständig löschen, ehe das Feuer auf ein angrenzendes Wohnhaus übergreifen konnte. Es wurden keine Personen verletzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf und beschlagnahmte den brandbetroffenen Stall. Aufgrund der bisher durchgeführten Ermittlungen ist eine Brandstiftung nicht auszuschließen, die Polizei ermittelt aktuell jedoch in alle Richtungen. Es ist ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Melle/Riemsloh: Ballen in Strohlager in Brand geraten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5026013
Presseportal Blaulicht