LPI-GTH: Wildunfall in der Abenddämmerung

22.09.2021 – 10:10

Landespolizeiinspektion Gotha

In den Abendstunden ereignete sich auf der L 1047 zwischen Gräfinau-Angstedt und Lehmannsbrück ein Wildunfall. Ein 63-Jähriger Skodafahrer konnte kurz vor der Ortslage Gräfinau dem plötzlich die Fahrbahn querenden Reh nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision. Das Reh verendete an der Unfallstelle und am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. (rz)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621-782506
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Wildunfall in der Abenddämmerung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5026752
Presseportal Blaulicht