POL-FR: Titisee-Neustadt: Unfallflucht beim Ausparken – Verursacher ermittelt

22.09.2021 – 11:31

Polizeipräsidium Freiburg

Am Dienstagvormittag, 21.09.2021, wurde gegen 10.10 Uhr auf einem Parkplatz hinter dem Münster St. Jakobus ein geparkter Pkw durch ein ausparkendes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern.

Aufmerksame Passanten verfolgten den Unfallablauf und übergaben das notierte Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges dem Geschädigten.
Dieser erstattete im Anschluss Strafanzeige bei der wegen der begangenen Unfallflucht.

Gegen den Unfallverursacher leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren ein. Weiterhin muss er sich um die Schadensregulierung kümmern.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Titisee-Neustadt: Unfallflucht beim Ausparken – Verursacher ermittelt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5026933
Presseportal Blaulicht