POL-KA: (KA) Karlsruhe – Diebesgut wiedererkannt – Wohnungseinbrecher wird dem Haftrichter vorgeführt

22.09.2021 – 15:01

Polizeipräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe:

Mitte September war ein zunächst unbekannter Täter in eine Wohnung in der Amalienstraße eingebrochen und hatte u.a. diverse Elektronikgeräte und Kleidungsstücke entwendet. Ein Tatverdächtiger konnte nunmehr ermittelt werden.

Dem Geschädigten des Wohnungseinbruchsdiebstahls fiel am späten Dienstagabend anlässlich eines Besuchs eines Cafés in der Karlsruher Innenstadt ein anderer Gast auf, der ein markantes, mutmaßlich dem Geschädigten entwendetes T-Shirt trug. Vom Geschädigten daraufhin verständigte Polizeibeamte nahmen den Verdächtigen kurz darauf in seiner Wohnung in der Nähe des Cafés vorläufig fest. Bei der anschließenden Durchsuchung seines Zimmers konnten die Beamten weiteres mutmaßliches Diebesgut sicherstellen.

Der 33-jährige Beschuldigte wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt.

Dr. Matthias Hörster, Staatsanwaltschaft Karlsruhe

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Diebesgut wiedererkannt – Wohnungseinbrecher wird dem Haftrichter vorgeführt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5027330
Presseportal Blaulicht