Studie zum digitalen Wahlkampf: so viel Geld haben die Parteien auf Facebook und …

Köln (ots) –

Am Wochenende wird in gewählt. Die Entscheidung darüber, wer künftig die Interessen der Bürger/innen vertritt ist seit Wochen eine mediale Großveranstaltung.

PR-Stunts und Kommunikationsmanöver sind dabei elementare Bestandteile, genauso wie die omnipräsente Wahlwerbung. Seit Mitte August sind überall Wahlplakate zu sehen und vor allem die Aktivitäten der Parteien und Kandidaten/innen wurden hochgefahren.

Die Nerds GmbH (https://smnerds.de/), eine renommierte Social Agentur aus Köln, haben dazu nun eine detaillierte zum digitalen Wahlkampf-Verhalten der Parteien auf den großen Social Media Plattformen Facebook und Instagram veröffentlicht. Die Angaben zur Anzahl an Ads und den entsprechenden Ausgaben für diese bezahlte Form von sind hochinteressant. Ebenfalls finden sich detaillierte Angaben zu möglichen Zielgruppen, regionalen Besonderheiten in der Auslieferung der Ads und der Ansprache der potentiellen Wählerschaft. Die Daten wurden dabei erstmal in der von deutschen mit der Facebook Ads Library ausgewertet.

Die Studie ist kostenlos und öffentlich zugänglich. Die Nerds GmbH hat zusätzlich die quantitativen Ergebnisse in einer Infografik (CCBY) bereitgestellt.

–> zur kostenlosen Studie

Quellenangaben

Bildquelle: Infografik zum Wahlkampf der deutschen Parteien auf Facebook und Instagram / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/158861 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Nerds GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/158861/5029068
Newsroom: Nerds GmbH
Pressekontakt: Nerds GmbH & Co. KG
Social Marketing Nerds
Aachener Str. 340-346b
50933 Köln
Vertreten durch: Jan Stranghöner & Alexander Boecker
Kontakt: Telefon: 0221/50060650
E-Mail: info@smnerds.de

Studie zum digitalen Wahlkampf: so viel Geld haben die Parteien auf Facebook und …

Presseportal