POL-K: 210927-4-K Ersthelfer reanimieren gestürzten E-Bike-Fahrer (71)

Köln

Nach einem Verkehrsunfall in einem Kreisverkehr in Köln-Rodenkirchen mit einem schwerverletzten E-Bike-Fahrer (71) am Samstagmittag (25. September) hat das Verkehrskommissariat 2 die Ermittlungen zum derzeit unklaren Unfallhergang aufgenommen. Nach aktuellem Ermittlungstand war der 71-Jähriger auf der Sürther Straße in Richtung Norden unterwegs und wollte geradeaus durch den Kreisverkehr fahren. Als ein Autofahrer (53) vom Parkplatz der Bezirksportanlage in den Kreisverkehr einfuhr, stürzte der Radfahrer und blieb bewusstlos liegen. Ersthelfer reanimierten den Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, die den Schwerverletzten in ein fuhren. (mm/cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 210927-4-K Ersthelfer reanimieren gestürzten E-Bike-Fahrer (71)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5031157
Presseportal Blaulicht