POL-OS: Osnabrück: Über “rot” gefahren – Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf der B68

27.09.2021 – 14:40

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Samstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, befuhr ein 62-Jähriger mit seinem blauen Opel Zafira die Bramstraße und beabsichtigte an der Ampelkreuzung zu B68 (Bramscher Straße) nach rechts ins diese einzubiegen. Bei dem Abbiegevorgang kam es plötzlich zu einem Zusammenstoß mit einem weißen BMW X5, der von links kommend auf der B68 in Richtung stadtauswärts fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der 62-Jährige Osnabrücker stand während der Fahrt unter Alkoholeinfluss. Im Rahmen einer ersten Einlassung gaben beide Fahrer an, über “grün” gefahren zu sein. Die such nun Zeugen, die Hinweise zu dem im Allgemeinen, aber speziell zu der Ampelschaltung an der Kreuzung Bramstraße/Bramscher Straße (B68) zum Unfallzeitpunkt geben können. Sie werden gebeten, sich unter 0541/327-2315 oder -2215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Über “rot” gefahren – Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf der B68

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5031244
Presseportal Blaulicht