POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Unfallflucht – Zeugen gesucht

29.09.2021 – 13:06

Polizeipräsidium Mannheim

Einen Verkehrsunfall verursachte am Dienstagmorgen der unbekannte Fahrer eines Anhänger-Gespanns in der Mannheimer Innenstadt. Ein 59-jähriger Mann war gegen 6.30 Uhr mit seinem Audi A4 vom Friedrichsring kommend in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. In Höhe der Kreuzung zur Kunststraße bog er auf der rechten Abbiegespur in Richtung Friedrichsplatz ab. Auf der linken Abbiegespur war ein weißer Land Rover mit Anhänger unterwegs. Während des Abbiegevorgangs kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Nachdem beide Beteiligten zunächst ausgestiegen waren und Kontakt aufgenommen hatten, stieg der Fahrer des Land Rover wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon, ohne sich weiter um den Schaden von rund 2.000 Euro am Audi des 59-Jährigen zu kümmern.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen weißen Land Rover gehandelt haben, der einen Anhänger mit aufgeladenem Bagger zog. Der Fahrer wird als männliche Person beschrieben, die ein rotes Oberteil trug.

Zeugen, die den beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt, Tel.: 0621/174-3310 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5033259