Nachhaltigkeit und bewusstes Einkaufen – Ergebnisse einer repräsentativen …

Hamburg (ots) –

Die Themen , gesündere und Lebensweise beginnen bereits beim Einkauf von Produkten des täglichen Bedarfs. Wer hier bewusster seinen Einkauf vornimmt, kann einen sehr großen Beitrag für den Umweltschutz, aber auch für die eigene leisten.

Die Forschungsgruppe g/d/p hat im Rahmen einer repräsentativen Online-Befragung 1.046 Menschen im Alter von 16-70 Jahren zu verschiedenen Nachhaltigkeits- und Einkaufsaspekten befragt. Der Fokus lag auf der Einschätzung des eigenen zukünftigen Verhaltens beim Einkaufen.

Es zeigt sich, dass über die Hälfte der Befragten (57%) zukünftig beim Einkaufen regelmäßig oder häufig auf Nachhaltigkeit achten möchte.

Zum nachhaltigen Einkaufen gehört z.B., dass 65% der Befragten auf Schadstofffreiheit bei Lebensmitteln achten, bei Körperpflegeprodukten sind es 60%. Dabei sind und ältere Befragte besonders sensibel bzgl. Schadstoffe und Mikroplastik bei Körperpflegeprodukten.

72% aller Befragten halten einen schonenden Umgang mit und mit der für wichtig.

Z.B. haben 61% der Frauen großes Interesse an unverpackten Produkten, bei Männern beträgt der Anteil der Interessenten 53%. Am größten ist das Interesse bei Befragten der Generation Z (73%) sowie in Haushalten mit zwei oder mehr Kindern (72%). Auch jeder zweite Baby Boomer zeigt Interesse an unverpackten Produkten.

Auch das Thema “Gesunde Ernährung” wird immer wichtiger für den Einkauf, so bewertet z.B. jeder zweite Befragte die Lebensmittelampel “Nutri-Score” als Für alle Generationen können unverpackte Produkte ein Motivator sein einen Einkaufsmarkt aufzusuchen. Für alle Generationen können unverpackte Produkte ein Motivator sein einen Einkaufsmarkt aufzusuchen.

Doch was genau bedeutet Nachhaltigkeit beim Einkaufen und was spielt wirklich die entscheidende Rolle für die Kaufentscheidung? Und welche Unterschiede gibt es zwischen den Generationen?

In unserer bieten wir Ihnen kostenlos zielgruppenspezifische Insights zum Thema “Nachhaltigkeit und bewusstes Einkaufen 2021”. >>https://ots.de/xPDYbu

Quelle: Forschungsgruppe g/d/p

Über die Forschungsgruppe g/d/p:

Die Forschungsgruppe g/d/p gehört zu den Top Marktforschungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland. Wir arbeiten mit qualitativen und quantitativen Methoden und bieten umfassende und punktgenaue Analysen sowie Insight basierte Beratung. Seit mehr als 40 Jahren arbeiten wir für international führende aus allen Branchen sowie öffentliche Institutionen.

https://www.gdp-group.com

Quellenangaben

Bildquelle: Nachhaltigkeit und bewusstes Einkaufen – Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage / 65% der Befragten achten auf Schadstofffreiheit bei Lebensmitteln. Bei Körperpflegeprodukten sind es 60%. Dabei sind Frauen und ältere Befragte besonders sensibel bzgl. Schadstoffe und Mikroplastik bei Körperpflegeprodukten. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/145681 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: g/d/p Markt- und Sozialforschung GmbH Ein Unternehmen der Forschungsgruppe g/d/p, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/145681/5033815
Newsroom: g/d/p Markt- und Sozialforschung GmbH Ein Unternehmen der Forschungsgruppe g/d/p
Pressekontakt: Annabelle Kindervater
Marketing & PR
Forschungsgruppe g/d/p
Richardstr. 1822081 Hamburg
Tel: 0049-40-29876-207
kindervater@gdp-group.com

Nachhaltigkeit und bewusstes Einkaufen – Ergebnisse einer repräsentativen …

Presseportal