LPI-GTH: Mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen

02.10.2021 – 18:10

Landespolizeiinspektion Gotha

Am 01.10.2021 befuhr ein 52-jähriger Mann mit seinem Velomobil die Gothaer Straße in Richtung Pferdingsleben. In einer Rechtkurve kam das Gefährt aus noch nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte es mit einem entgegen kommenden Lkw eines 47-Jährigen. Neben dem entstandenen Sachschaden von mehreren Tausend Euro wurde der Radfahrer schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein geflogen werden. Die Gothaer hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (av)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5035957
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)