LPI-NDH: Verbotswidrig und rücksichtslos Baustelle befahren

03.10.2021 – 08:00

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Samstagvormittag befuhr der Fahrer eines PKW die B 84 in Billeben in Richtung Allmenhausen. Ab dem Abzweig nach Abtsbessingen ist die B 84 nach Allmenhausen auf Grund von Bauarbeiten komplett gesperrt. Am diesem Tag waren zwei Bauarbeiter mit Vorbereitungstätigkeiten für Markierungsarbeiten auf der beschäftigt. Der PKW-Fahrer umfuhr die Absperrung (Warnbaken) der Baustelle und ignorierte auch das Vorschriftszeichen 250 (Verbot für Fahrzeuge aller Art). In der weiteren Folge überfuhr er ein Messrad, welches dadurch beschädigt wurde, und fuhr ohne die Geschwindigkeit zu reduzieren in Richtung des einen Bauarbeiters. Dieser musste zur Seite ausweichen, um nicht angefahren zu werden. Der PKW-Fahrer verließ in der weiteren Folge, ohne anzuhalten, pflichtwidrig die Unfallstelle in Richtung Allmenhausen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Kyffhäuser
Telefon: 03632 6610
E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Verbotswidrig und rücksichtslos Baustelle befahren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5036062