LPI-EF: Großeinsatz nach Auseinandersetzung

04.10.2021 – 11:29

Landespolizeiinspektion Erfurt

In der Nacht zu Sonntag um 0:36 Uhr kam es in der Vollbrachtstraße in Erfurt vor einem Treffpunkt der linken Szene zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Da sich beide Gruppierungen vor Ort nicht gesprächsbereit zeigten, sind die genauen Hintergründe und Umstände der Tat noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen soll ein 27-jähriger Anhänger des rechten Spektrums mit zwei Begleitern vor dem besagten Objekt posiert haben. Mehrere Personen seien daraufhin aus dem Gebäude gekommen. Es entwickelte sich eine Auseinandersetzung, in deren Folge der 27-Jährige leicht verletzt wurde. Die reagierte mit einem Großaufgebot und entsendete unverzüglich Kräfte mehrerer Dienststellen und der Bereitschaftspolizei zum Einsatzort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Von einer politischen Tatmotivation ist auszugehen. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Großeinsatz nach Auseinandersetzung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5036882
Presseportal Blaulicht