POL-KN: (Tuttlingen) Zusammenstoß an Kreuzung endet mit drei Verletzten (10.10.2021)

11.10.2021 – 13:23

Polizeipräsidium Konstanz

Drei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von rund 4500 Euro sind die eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 10 Uhr im Bereich der Kreuzung Zeughausstraße/Kaiserstraße.
Eine 31-jährige Mercedes-Fahrerin war auf der Zeughausstraße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs und wollte geradeaus über die Kreuzung der Kaiserstraße fahren. Dazu ordnete sie sich auf dem linken Fahrstreifen ein. An der Kreuzung missachtete sie anschließend das Rotlicht der Ampelanlage und fuhr in die Kreuzung ein. Dort stieß sie mit einem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten, 49-jährigen Pkw-Fahrer zusammen, der gerade “Grün” hatte. Durch den Aufprall wurde dieser nach links abgewiesen, prallte gegen das Wohngebäude Kaiserstraße 16 und beschädigte hierbei einen dort befindlichen Strom-und Beleuchtungsverteilerkasten. Beide Fahrzeugführer sowie ein im Mercedes mitfahrendes Kind wurden leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Karina Urbat
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Tuttlingen) Zusammenstoß an Kreuzung endet mit drei Verletzten (10.10.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5043249
Presseportal Blaulicht