POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Fahrer eines Paketversanddienstes verursacht Verkehrsunfall und flüchtet – Polizei bittet um Hinweise

19.10.2021 – 14:29

Polizeipräsidium Mannheim

Am Montag, gegen 14:40 Uhr, befuhr ein bislang Unbekannter mit dem Fahrzeug eines Versanddienstes die Riedfeldstraße in Richtung “Alter Messplatz”, als er auf Höhe der Alphornstraße nach links in diese einbiegen wollte. Nachdem er einen entgegenkommenden , der in Richtung Untermühlaustraße unterwegs war, vorbeifahren ließ, setzte der Unbekannte schließlich zum Abbiegen an. Hierbei verschätzte er sich offenbar und streifte noch das Heck des Golfs. Noch bevor er seinen Pflichten als Unfallverursacher nachkam, flüchtete der Verursacher weiter in Richtung Alphornstraße. An dem Golf entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.
Derzeit ist lediglich bekannt, dass es sich bei dem unbekannten Fahrzeugführer um einen Mann mit leichtem Bart gehandelt haben soll, der zwischen 30 und 40 Jahre alt gewesen sein dürfte. Laut Aussage des Geschädigten, soll es sich bei dem Verursacherfahrzeug um das des Versanddienstes “UPS” gehandelt haben.

Die Ermittlungen des Verkehrsdienstes Mannheim sind diesbezüglich bereits im Gange.Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben sowie weitere Angaben zu dem Unfallverursacher und dessen Fluchtrichtung machen können, werden gebeten, sich unter der Tel.: 0621 174 4222 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Fahrer eines Paketversanddienstes verursacht Verkehrsunfall und flüchtet – Polizei bittet um Hinweise

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5050585
Presseportal Blaulicht