LPI-EF: Gefiederter Freund auf der Flucht

23.10.2021 – 23:36

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am 23.10.2021 gegen Mittag rief ein Tierfreund bei der
Landeseinsatzzentrale der in Erfurt an und teilte mit, dass
soeben sein etwa 1m großer blau-gelber Papagei namens Rio von Zuhause
weggeflogen ist. Der freiheitssuchende Vogel sei stadteinwärts
geflogen.
Durch die Beamten des Inspektionsdienstes Süd konnte der Vogel im
Laufe des Nachmittages jedoch nirgends aufgefunden werden.
Am gleichen Tag, gegen 19 Uhr rief eine aufmerksame Spaziergängerin
an, welche im Stadtweg auf einem Baum in etwa 15m Höhe den bunten
Papageien entdeckt hat.
Anschließend fuhren die Beamten zusammen mit dem Besitzer des Vogels
zum Auffindeort.
Rio konnte jedoch nicht dazu überredet werden, den Baum freiwillig zu
verlassen. In der Folge erschien die Erfurter und holte den
Ausreißer mittels Drehleiter vom Baum.
Abschließend konnte der Vogel seinem glücklichen Besitzer übergeben
werden.
Durch den Einsatz der Feuerwehr kommen auf den Tierfreund “Spesen” in
Höhe von etwa 260 Euro zu.(JJ)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Gefiederter Freund auf der Flucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5054137
Presseportal Blaulicht