LPI-SLF: Möglicher Sekundenschlaf führt zu Verkehrsunfall

25.10.2021 – 08:54

Landespolizeiinspektion Saalfeld

In der Nacht von Sonntag zu Montag verunglückten zwei Jugendliche/ Heranwachsende auf der Bundesstraße 89 und wurden dadurch leicht verletzt.
Ein 18-Jähriger befuhr die Bundesstraße im Bereich Seltendorf in Richtung Grümpen und kam – möglicherweise aufgrund eines angegebenen Sekundenschlafes – kurz vor 02 Uhr mit seiner 14-jährigen Beifahrerin von der Fahrbahn ab.
Die jungen Leute kamen vorsorglich, jedoch weitesgehend unverletzt, ins Krankenhaus, am Fahrzeug entstand Sachschaden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe befand sich ebenfalls die im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Möglicher Sekundenschlaf führt zu Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/5054729
Presseportal Blaulicht