LPI-EF: Aus dem Verkehr gezogen

25.10.2021 – 15:40

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am frühen Sonntagmorgen stoppte eine Polizeistreife im Bereich des Juri-Gagarin-Rings einen Fahrradfahrer. E-Bikes haben bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h eine elektrische Tretunterstützung. Danach schaltet diese automatisch ab. Durch Manipulation lässt sich dies allerdings umgehen. So auch bei dem E-Bike des 34-jährigen Fahrers. Der Mann hätte Versicherungskennzeichen und einen Führerschein vorweisen müssen. Weder das eine noch das andere waren vorhanden. Zu allem Überfluss stand der Mann unter Drogen. Das E-Bike wurde beschlagnahmt, eine Blutentnahme veranlasst und Anzeige erstattet. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Aus dem Verkehr gezogen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5055658
Presseportal Blaulicht