POL-K: 211029-3-K Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet – Zeugensuche

Köln

Nach einer Unfallflucht am Dienstagmorgen (26. Oktober) in Leverkusen-Küppersteg sucht die Polizei Köln den Fahrer/die Fahrerin eines am beteiligten schwarzen Ford mit Leverkusener Kennzeichen. Nach ersten Ermittlungen soll der/die Unbekannte gegen 7.30 Uhr von der Damaschkestraße nach links auf die Bismarckstraße abgebogen sein, den Radfahrer angefahren haben und dann in Richtung Küppersteger Straße weggefahren sein.
Die Polizei Köln sucht den flüchtigen Fahrer, mögliche Unfallzeugen sowie Hinweise zu einem schwarzen Ford mit eingedellter Motorhaube. Der Radfahrer war beim Zusammenstoß mit dem Oberkörper auf der Motorhaube aufgeschlagen.

Das Verkehrskommissariat 2 nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (mm/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211029-3-K Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet – Zeugensuche

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5059885
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)