LPI-EF: Doppelte Kontrolle

01.11.2021 – 16:05

Landespolizeiinspektion Erfurt

Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte Samstagnachmittag in Sömmerda einen roten VW. Bei genauerer Betrachtung des Autos stellten die Beamten fest, dass die Kennzeichen gefälscht waren. Bei der Überprüfung des 34-jährigen Fahrers kam zudem heraus, dass dieser noch drei Haftbefehle offen hatte, u. a. wegen Körperverletzung und diverser Betäubungsmittelverstöße. Da der Mann bei der Kontrolle unter dem Einfluss von stand, wurde er zur Blutentnahme in ein gebracht. Anschließend ging es für ihn in das nächstgelegene Gefängnis. Zudem erwarten den 34-jährigen Mann mehrere Anzeigen.

Ungefähr zwei Stunden später fiel der rote VW erneut im Stadtgebiet Sömmerda auf. Diesmal mit anderen Kennzeichen und einem anderen Fahrer. Auch diesmal hatte der Fahrer, ein 33-jähriger Mann, Drogen genommen. Zudem hatte er keinen Führerschein. Nachdem er in einem Krankenhaus Blut abgeben musste, wurden die Fahrzeugschlüssel durch die Polizeibeamten sichergestellt. Auch den 34-Jährigen erwarten jetzt mehrere Strafanzeigen. (DS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Doppelte Kontrolle

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5061458
Presseportal Blaulicht