POL-OG: Kehl – Ermittlungen aufgenommen, Polizei sucht Zeugen

02.11.2021 – 14:53

Polizeipräsidium Offenburg

Wie der an Allerheiligen zur Anzeige gebracht wurde, soll am Freitagabend (29. Oktober) eine Frau im Bereich des Bahnhofs Opfer eines versuchten Überfalls geworden sein. Nach Schilderung der 65-Jährigen sollen gegen 22:45 Uhr zwei bislang unbekannte Personen versucht haben, ihr das Smartphone gewaltsam abzunehmen. Die Frau sei gerade auf dem Weg zu ihrem gewesen, welches hinter dem Bahnhof in Kehl geparkt war. Hierbei soll sie von einem des Duos zu Boden gestoßen worden sein, während der Zweite versuchte, ihr das Markenhandy zu entreißen. Mit lauten Hilferufen konnte die Mittsechzigerin die Täter in die Flucht schlagen. Die beiden mutmaßlichen Jugendlichen sollen jeweils einen Trainingsanzug mit über dem Kopf gezogener Kapuzenjacke getragen haben. Der eine wurde auf circa 15 bis 16 Jahre geschätzt, war knapp 170 Zentimeter groß, schlank und trug Sportschuhe der Marke Adidas oder Lacoste. Der andere wurde auf 16 bis 17 Jahre geschätzt, kleiner als sein Komplize, schlank und trug ebenfalls Sportschuhe der gleichen Marke. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, melden sich bitte unter der Telefonnummer: 0781 21-2820 bei den Ermittlern der Kriminalpolizei.

/sch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Kehl – Ermittlungen aufgenommen, Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5062498
Presseportal Blaulicht