POL-FR: Zwei Vorfälle im Schulwegverkehr – Zeugenaufruf

09.11.2021 – 14:10

Polizeipräsidium Freiburg

Im Bereich der Goethestraße in Müllheim kam es vergangenen Montag, 08.11.2021, zu zwei Vorfällen mit Beteiligung von Schulkindern und PKW. Der zweite Vorfall konnte durch eine Polizeistreife beobachtet werden.

Gegen 07:30 Uhr kam es am Kreisverkehr Goethestraße/Schwarzwaldstraße zu einer Kollision zwischen einer PKW-Fahrerin und einer 11-jährigen Fahrradfahrerin. Der ereignete sich beim Anfahren des PKW, nachdem dieser zuvor mehrere Passanten die Fahrbahn queren ließ. Das Mädchen wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der zweite Vorfall ereignete sich gegen 15:40 Uhr. An der Kreuzung Bismarckstraße/Goethestraße bemerkte eine Streife einen grauen VW Passat, welcher auf der Bismarckstraße fahrend gerade die Kreuzung überquerte. Westlich der Kreuzung befindet sich ein Fußgängerüberweg. An diesem stand ein junges Mädchen, welches den Fußgängerüberweg überqueren wollte. Der graue Passat ignorierte das Mädchen und fuhr ohne zu verlangsamen oder anzuhalten weiter. Zu einer Gefährdung kam es augenscheinlich nicht.

Die Fahrerin des grauen Passats konnte durch die Streife angehalten werden, das Mädchen ging allerdings weiter und konnte in der Folge nicht mehr festgestellt werden.
Zum zweiten Vorfall werden als Zeugen zum einen das genannte Mädchen, als auch der Fahrer eines silbernen Mercedes, welcher zum Zeitpunkt des Vorfalls hinter dem Passat fuhr, gesucht.
Zeugen werden gebeten, sich unter 07631/1788-0 beim Polizeirevier Müllheim zu melden.

RM/FH

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg

Polizeirevier Müllheim
– Führungsgruppe –
Florian Hutter

Telefon: 07631/1788-153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Zwei Vorfälle im Schulwegverkehr – Zeugenaufruf

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5068497