LPI-SLF: LKW verselbstständigt sich und richtet hohen Sachschaden an

17.11.2021 – 09:15

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Am gestrigen Abend erreichte die eine Mitteilung aus Oberpöllnitz, wonach sich ein LKW verselbstständig und neben einer Stromleitung auch mehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt hatte.
Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 75-Jähriger den 40-Tonner offensichtlich nicht ausreichend gegen Wegrollen abgesichert hatte und es aufgrunddessen kurz nach 22 Uhr in der Mittelpölnitzer Straße zu einem enormen Schadensbild kam. Nämlich rollte der LKW eine Gefällstrecke hinab, stieß gegen insgesamt drei geparkt abgestellte Fahrzeuge und kollidierte weiterhin mit einem Hausstromverteilerkasten. Glücklicherweise wurden keine Personen durch den LKW verletzt, jedoch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Zusätzlich wurden Mitarbeiter der Thüringer Energienetze angefordert, um den Schaden an den Stromleitungen zu beheben.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: LKW verselbstständigt sich und richtet hohen Sachschaden an

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/5075034
Presseportal Blaulicht