POL-OS: Bissendorf: Fußgängerin wird bei Gassigang mit ihren Hunden vom Pkw erfasst

19.11.2021 – 14:13

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Freitagmorgen gegen 09.20 Uhr, befuhr ein 78-jähriger mit seinem Opel Adam die Mindener Straße aus Osnabrück kommen in Fahrtrichtung Wissingen. Auf Höhe der Einmündung zur Straße “Am Johannesbach” trat unvermittelt eine 67-jährige Frau auf die Straße, welche mit ihren drei Hunden an der Leine einen Spaziergang machte. Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung konnte der Mann aus Bissendorf einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste die Fußgängerin und einen ihrer Hunde. Glücklicherweise konnten einige Ersthelfer, unter anderem zwei ausgebildete Rettungssanitäter, der Frau bis zum Eintreffen des Notarztes unverzüglich versorgen und wurde im Anschluss durch den Rettungsdienst schwerstverletzt in ein nach Osnabrück verbracht. Zwei der Hunde konnten unmittelbar nach dem durch Anwohner gesichert werden, der dritte lief zunächst davon, wurde aber kurze Zeit später auch eingefangen. Der verletzte Hund brach sich bei der Kollision ein Bein und wurde durch Nachbarn der Verletzten zunächst zu einem Tierarzt und im Anschluss in eine Tierklinik verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Bissendorf: Fußgängerin wird bei Gassigang mit ihren Hunden vom Pkw erfasst

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5077837