POL-FR: Waldshut-Tiengen: Diebstahl aus Rettungswagen – Polizei kommt Dieb auf die Schliche

25.11.2021 – 14:26

Polizeipräsidium Freiburg

Am 24.11.2021 gegen 23:00 Uhr kam es in der Schmitzinger Straße in Waldshut zu einem Diebstahl aus einem Rettungswagen. Während eines Einsatzes bei einem medizinischen Notfall wurde durch einen zunächst unbekannten Täter ein Tablet und ein Smartphone aus dem Rettungswagen entwendet.

Der Täter ahnte wohl nicht, dass die Geräte mit einer Ortungssoftware ausgestattet waren. So konnten die Geräte am Folgetag in einem Wohngebäude in der Schmitzinger Straße lokalisiert werden. Ebenso kann die Leitstelle des Rettungsdienstes einen lauten Alarmton auf den Geräten auslösen.

Folglich postierten sich mehrere (gut hörende) Polizeibeamte im und am Gebäude und warteten darauf in welcher Wohnung der Alarm ertönt.

Schließlich wurde man in der Wohnung eines amtsbekannten 21-jährigen Mannes fündig.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Mario Marder
Telefon: 07741 8316-379
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Diebstahl aus Rettungswagen – Polizei kommt Dieb auf die Schliche

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5082987
Presseportal Blaulicht