Polizei Gotha: Verkehrsunfall-Zeugensuche

Ilmenau (ots) –

Heute Morgen, gegen 07.05 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Langewiesener Straße/Karl-Liebknecht-Straße. Eine 50-jährige Fahrerin eines Mitsubishi befuhr die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Karl-Liebknecht-Straße, eine 36 Jahre alte Fahrerin eines Audi wollte mit ihrem Fahrzeug von der Langewiesener Straße in Richtung Paul-Löbe-Straße die Kreuzung überqueren. Hierbei kam es aus bislang ungeklärter Ursache im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, Personen wurden nicht verletzt. Die sucht nun Zeugen, die sich zur genannten Zeit im Bereich aufhielten und Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizei Ilmenau unter 03677-601124 (Bezugsnummer: 0301367/2021) entgegen. (jd)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer Polizei

Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5108756

Polizei Gotha: Verkehrsunfall-Zeugensuche

Presseportal Blaulicht