Polizeimeldung Region Erfurt / Sömmerda: Zwei Fahrzeuge durch Sprengstoffexplosion schwer beschädigt

Erfurt (ots) –

Unbekannte Täter beschädigten gestern Abend gegen 19:45 Uhr zwei Fahrzeuge in der Straße Am Bürgergarten in Sömmerda. Die Autos waren auf dem Parkplatz hinter der Marktpassage abgestellt. Dazu zündeten sie unter dem Heck eines Audis einen Standböller. Durch die so herbeigeführte Sprengstoffexplosion wurde die Heckstoßstange des Fahrzeugs komplett abgerissen. Herum fliegende Trümmerteile beschädigten die Frontpartie eines daneben geparkten Ford. An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden, der auf 8.000 Euro geschätzt wird. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Nennung der Vorgangsnummer 0001812 bei der Sömmerda (Tel.: 03634/336-0) zu melden. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5113317

Polizeimeldung Region Erfurt / Sömmerda: Zwei Fahrzeuge durch Sprengstoffexplosion schwer beschädigt