WestLotto: WestLotto-Gewinnerbilanz 2021:

Münster (ots) –

35 Tipper hat in 2021 zu Millionären und Multimillionären gemacht. Dazu gehört auch der mittlerweile zweite Nordrhein-Westfale, der 90 Millionen Euro bei Eurojackpot einstrich. Insgesamt konnten 204 Gewinne im sechs- bis achtstelligen Bereich ausgezahlt werden. Bemerkenswert auch die Spiel 77-Bilanz: Acht Millionäre kreuzten sich allein bei dieser Zusatzlotterie zur Million.

NRW-Rekord

Der 15. Januar 2021 wird für einen Ostwestfalen unvergesslich bleiben. Zum zweiten Mal, nach Februar 2020, ging ein 90-Millionen-Gewinn bei Eurojackpot nach Nordrhein-Westfalen. Damit ist WestLotto die erste deutsche Lotteriegesellschaft, die zweimal den maximal möglichen Lotteriegewinn an einen Spielteilnehmer auszahlen durfte.

Millionengewinne

Im vergangenen Jahr gab es durchschnittlich alle zwei Wochen einen Millionär in Nordrhein-Westfalen. Waren es 2020 noch 31 Neu-Millionäre, stieg die Zahl der Millionengewinne bei WestLotto 2021 auf 35. Sie verteilen sich über fast alle Regionen des Landes.

Top 5

– 15. Januar 90.000.000,00 Euro Eurojackpot Ostwestfalen

– 17. Dezember 73.720.055,00 Euro Eurojackpot Raum Dortmund

– 27. Februar 11.779.146,70 Euro 6aus49 Raum Münster

– 6. November 7.437.195,80 Euro LOTTO 6aus49 Raum Duisburg

– 6. November 7.437.195,80 Euro LOTTO 6aus49 Städteregion Aachen

Viele Hochgewinne bei Spiel 77

Nachdem es 2020 bei Spiel 77 einen neuen Millionär gegeben hatte, waren die Tipper in Nordrhein-Westfalen in 2021 bei dieser Zusatzlotterie deutlich erfolgreicher. Das Ja-Kreuzchen für die Teilnahme belohnte allein acht Spielteilnehmer mit einem Millionenbetrag. Hinzu kommen fünf Hochgewinne im sechsstelligen Bereich.

Dritte Auflage des MillionenKrachers

Nach 2019 und 2020 veranstaltete WestLotto auch 2021 die Losnummernlotterie MillionenKracher. Sie bietet mit 1:250.000 die höchste Gewinnchance auf eine Million Euro, die es bei WestLotto gibt. Aus der begrenzten Auflage von einer Million Losen wurden am Silvestertag vier Hauptgewinner gezogen. Sie haben in den Regionen Coesfeld, Essen, Leverkusen und Paderborn teilgenommen und sind direkt als frische Millionäre ins neue Jahr gestartet.

Millionäre 2021 nach Produkten

Die Verteilung der WestLotto-Millionäre:

– LOTTO 6aus49: 18

– Spiel 77: 8

– MillionenKracher: 4

– Eurojackpot: 3

– KENO: 2

Eurojackpot mit den meisten Hochgewinnen

Während der zurückliegenden zwölf Monate begrüßte WestLotto nicht nur 35 neue Millionäre, sondern gratulierte auch 169 Tippern, die Beträge zwischen 100.000 und 999.999 Euro erzielt haben. Im Schnitt freute sich somit jeden zweiten Tag ein Spielteilnehmer in Nordrhein-Westfalen über einen Betrag in dieser Größenordnung.

Die meisten Hochgewinner für NRW produzierte die europäische Lotterie Eurojackpot. Hier konnten sich 53 Tipper über sechs- bis achtstellige Gewinne freuen. Bei der Zusatzlotterie SUPER 6 waren es 52 WestLotto-Kunden, denen jeweils 100.000 Euro ausgezahlt wurde. Bei LOTTO 6aus49 erzielten 45 Spielaufträge Hochgewinne. Auch die tägliche Lotterie KENO konnte zwei Millionäre und vier weitere Hochgewinner im Jahr 2021 beisteuern.

Dass sich das Spiel mit anderen Lotterien ebenfalls lohnt, zeigt die erweiterte Statistik: Bei der GlücksSpirale gab es 20, bei Spiel 77 zusätzliche 13 Hochgewinne. Hinzu kommen drei sechsstellige Beträge bei der TOTO 13er Ergebniswette. Auch die Sofortlotterien mit ihren Rubbellosen erfreuten sich im Jahr 2021 erneut sehr großer Beliebtheit. Hier gab es acht Hochgewinne im sechsstelligen Bereich.

Regionale Schwerpunkte

Was die geografische Verteilung der Hochgewinne in Nordrhein-Westfalen betrifft, bleibt das Ruhrgebiet, wie in den Vorjahren, unangefochten die Nummer 1. Hier freuten sich insgesamt 49 Spielteilnehmer über einen mindestens sechsstelligen Gewinn. Mit auf das Siegertreppchen schafften es zudem der Niederrhein mit 31 und das Kerngebiet des Rheinlands von Düsseldorf bis Bonn mit 27 Hochgewinnen. In Westfalen war das Münsterland besonders erfolgreich. Hier freuten sich allein 24 Spielteilnehmer über Beträge ab 100.000 Euro oder mehr.

In der jährlichen Bilanz auf Kreisebene und der kreisfreien Städte landeten die Räume Düsseldorf und Essen mit jeweils elf Hochgewinnen auf dem ersten Platz. Auf Platz zwei folgen der Raum Duisburg und der Kreis Kleve (jeweils neun Hochgewinner). Den dritten Rang erzielte der Kreis Mettmann mit acht Hochgewinnen.

Ausgezahlte Gewinnsumme

Besonders beeindruckend ist weiterhin die Gesamtgewinnsumme, die WestLotto über alle Produkte und Gewinnklassen hinweg 2021 an seine Spielteilnehmer ausschütten konnte: Waren es 2020 rund 838 Millionen Euro an etwa 55 Millionen Gewinner, liegt der Wert für das Jahr 2021 ebenfalls bei 838 Millionen Euro, die an 50,7 Millionen Gewinner ausgezahlt wurden. Das bedeutet, dass im Durchschnitt jeder Bürger in Nordrhein-Westfalen rund drei Mal pro Jahr bei WestLotto einen Gewinn erzielte.

Eurojackpot: Vorfreude auf 2022

Im Jahr 2022 wartet ein Jubiläum bei der Lotterie Eurojackpot: Der zehnte Geburtstag wird gefeiert. Am 23. März 2012 fand die erste Ziehung im finnischen Helsinki statt. Neben Deutschland waren zum Start Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Slowenien und die Niederlande dabei. Über die Jahre kamen Spanien, Island, Norwegen, Schweden, Kroatien, Lettland, Litauen, die Tschechische Republik, Ungarn, die Slowakei und Polen hinzu: Inzwischen nehmen 18 Länder mit insgesamt 33 staatlichen Lotteriegesellschaften an Eurojackpot teil.

Zeitgleich zum Jubiläum erfolgt auch eine Produktänderung: Künftig sind bei Eurojackpot Gewinne von bis zu 120 Millionen Euro möglich. Außerdem wird die Zahl der Ziehungen auf zweimal wöchentlich erhöht. Neben der Freitagsziehung haben die Spielteilnehmer zukünftig auch dienstags die Chance, sich einen lebensverändernden Traum zu erfüllen. Die erste Ziehung mit den neuen Spielregeln findet am 25. März 2022 (Freitag) statt.

Die Welt des Glücks ist auch 2022 nah

Der Weg in eine Lotto-Annahmestelle ist meistens nicht weit. Rund 3.150 WestLotto-Verkaufsstellen gibt es aktuell in Nordrhein-Westfalen. Und natürlich ist das Spiel in der digitalen Welt inzwischen zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Unter www.westlotto.de oder per App finden Spielinteressierte die Chance aufs Millionen-Glück. Auch im neuen Jahr 2022.

Kontakt:

Newsroom: WestLotto
Pressekontakt: Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Tel.: 0251-7006-1341
E-Mail: axel.weber@westlotto.de

Quellenangaben

Bildquelle: Die Gewinnerbilanz 2021: 35 Tipper hat WestLotto in 2021 zu Millionären und Multimillionären gemacht. Insgesamt konnten 204 Gewinne im sechs- bis achtstelligen Bereich ausgezahlt werden, bis hin zu einem 90 Millionen-Gewinn. / WestLotto-Gewinnerbilanz 2021: / Im Schnitt alle zwei Wochen ein Millionär / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/62773 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: WestLotto, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/62773/5115526

Presseportal