nd.DerTag / nd.DieWoche: Karl Owe Sandström, Kostümbildner für ABBA, über den Erfolg der berühmten schwedischen …

Berlin (ots) –

“Mein Gott, habe ich dieses verrückte Zeug wirklich alles selber entworfen?”, fragt sich Karl Owe Sandström rückblickend im Interview für die überregionale Tageszeitung “nd.Der Tag” (Montagausgabe). Der schwedische Modedesigner, Jahrgang 1944, hat alle Kostüme für ABBA entworfen, bis auf jene, die Björn Ulvaeus, Benny Andersson, Anni-Frid Lyngstad und Agneta Fältskog beim Eurovision Song Contest 1974 getragen hatten, wo sie mit “Waterloo” den Sieg errangen.

“Ich war von Anfang an von ihnen fasziniert”, berichtet Sandström. Er habe sehr gern für die weltberühmte Popband aus Schweden gearbeitet. “Niemand von uns hätte sich vorstellen können, dass ABBA einmal so erfolgreich werden würde. Völlig verrückt! Das ist eigentlich heute noch unglaublich.” Besonders stolz sei er auf das von ihm designte Outfit für den Auftritt von ABBA vor den Vereinten Nationen in New York 1979. Die Einnahmen des damals vorgetragenen Songs “Chiquitita” wurden der UNICEF gespendet “und kommen bis heute armen Kindern zugute”, so Sandström, dessen Arbeiten für ABBA im Schwedischen Nationalmuseum aufbewahrt werden und als nationales Kulturgut gelten.

ABBA gehört mit rund 400 Millionen verkaufter Tonträger zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Die sich 1972 in Stockholm formierende Gruppe beendete nach zehn Jahren ihre musikalische Zusammenarbeit aufgrund persönlicher Differenzen. Zur Vorbereitung der Avatar-Show in London am 27. Mai 2022 kam ABBA erstmals wieder zusammen. Vorab soll es eine offizielle Tribute-Show “ABBAmania” geben, die ab dem 13. März durch Deutschland tourt.

Kontakt:

Newsroom: nd.DerTag / nd.DieWoche
Pressekontakt:
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Quellenangaben

Textquelle: nd.DerTag / nd.DieWoche, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/59019/5116894

nd.DerTag / nd.DieWoche:  Karl Owe Sandström, Kostümbildner für ABBA, über den Erfolg der berühmten schwedischen …

Presseportal