Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: 22-Jähriger mit Messer verletzt

Erfurt (ots) –

Am Freitagabend trafen in der Stauffenbergallee von Erfurt drei Männer aufeinander. Die Herren waren einander bekannt und gerieten in Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung wurde ein 22-jähriger Mann festgehalten und mit einem Messer leicht verletzt. Die Täter raubten seine Sporttasche samt Smartphone sowie Schmuck und flüchteten. Der Geschädigte wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Duo im Alter von 21 Jahren wurde von der in einem Transporter gestellt. Die Beute sowie das Messer wurden aufgefunden und sicherstellt. Gegen die Männer wird wegen schweren Raubs und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5117515

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: 22-Jähriger mit Messer verletzt

Presseportal Blaulicht