Polizeibericht Region Freiburg: Hohentengen: Mutmaßlich alkoholisiert gegen Einkaufswagenunterstand und Mauer gefahren

Freiburg (ots) –

Am Montag, 10.01.2021, gegen 16:30 Uhr, ist in Hohentengen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes eine mutmaßlich alkoholisierte Autofahrerin gegen einen Einkaufwagenunterstand und eine Mauer gefahren. Die Fahrerin soll dann torkelnd davongegangen sein. Während am Auto leichte Kratzer an der Stoßstange vom Kontakt zeugten, blieben der Unterstand und die Mauer unbeschädigt. Die mutmaßliche 56 Jahre alte Fahrerin konnte zu Hause auf dem Sofa schlafend angetroffen werden. Sie war alkoholisiert. Eine Überprüfung ergab rund 1,2 Promille. Zur genauen Feststellung einer möglichen Fahruntüchtigkeit wurden zwei Blutproben erhoben. Der Führerschein der Frau wurde einbehalten.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5118593

Polizeibericht Region Freiburg: Hohentengen: Mutmaßlich alkoholisiert gegen Einkaufswagenunterstand und Mauer gefahren

Presseportal Blaulicht