Polizeibericht Region Bremen: Nr.:0035–Räuber flüchtet unerkannt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Burglesum, OT Burg-Grambke, Am Burger See

Zeit: 17.01.2022 18:05 Uhr

Ein Unbekannter überfiel am Montagabend eine Frau in Bremen-Nord und raubte Bargeld. Die sucht Zeugen.

Gegen 18:00 Uhr befand sich eine 40-jährige Frau in der Straße Am Burger See, als sie hinter sich eine fremde Person bemerkte. Der Unbekannte überholte die Passantin und hielt ihr unvermittelt ein Messer vor. Er forderte Bargeld. Nachdem die Frau der Aufforderung nachkam, flüchtete der unbekannte Mann in Richtung An Smidts Park/ Grambker Heerstraße. Die 40 Jährige blieb unverletzt.

Der Täter wurde beschrieben als männlich, ca. 175cm goß, bekleidet mit einer dunklen Winterjacke, Kapuzenpullover und einer hellen Hose. Er sprach mit einem osteuropäischen Akzent.

Die Polizei fragt: “Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Angaben zur Tat oder dem Täter machen?”

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter 362-3888 entgegen.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle
Annika Schrader
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5124221

Polizeibericht Region Bremen: Nr.:0035–Räuber flüchtet unerkannt–