Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.: #mehrSPORTinNRW: Vereinssport in NRW muss weiterhin Chefsache bleiben

Duisburg (ots) –

Damit der Vereinssport auch in der nächsten Landesregierung wieder “Chefsache” bleibt, hat der Landessportbund mit Blick auf die kommende Landtagswahl im Mai insgesamt acht Schwerpunkte für die sportpolitische definiert. Die konkreten Angebote sowie Forderungen, die jeweils als kompakte “Einseiter” schriftlich vorliegen, sollen unter dem eigenen Hashtag “mehrSPORTinNRW” den notwendigen Rückenwind erfahren und auf einen neuen interministeriellen “Pakt mit dem in NRW” für finanzielle Planungssicherheit abzielen. “Wir stärken den Zusammenhalt der , fördern die Gesundheit, bilden durch Bewegung, ermöglichen Spitzenleistung, stehen für ehrenamtliches Engagement, schulen Demokratie, leben Vielfalt und selbstbestimmte, gleichberechtigte Teilhabe – kurzum: ohne uns geht kein bewegtes, engagiertes und nachhaltiges NRW”, betont LSB-Vorstandsvorsitzender Dr. Christoph Niessen.

Fast 18.000 Sportvereine erreichen flächendeckend rund fünf Millionen Menschen in allen Städten und Gemeinden des Landes. Unter der Internetadresse www.lsb.nrw/mehrsportinnrw sind ab sofort alle Materialien, Informationen sowie Kurzvideos mit prominenten Unterstützer*innen hinterlegt.

Kontakt:

Newsroom: Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Pressekontakt: Frank-Michael Rall
Pressesprecher

Sinah Barlog
Pressereferentin

Tel. 0203 7381-852
E-Mail: Presse@lsb.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/114057/5179263

Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.:  #mehrSPORTinNRW: Vereinssport in NRW muss weiterhin Chefsache bleiben

Presseportal