ASICS: NEUER ASICS STATE OF MIND INDEX BEWEIST WELTWEIT POSITIVEN EINFLUSS VON BEWEGUNG AUF DIE PSYCHISCHE GESUNDHEIT

Kobe, Japan (ots/PRNewswire) –

– Globale -Studie (https://www.asics.com/de/de-de/mk/smsb-state-of-mind-index?asics-orig-path=%2fgeo%2fmk%2fsmsb-state-of-mind-index) zeigt positiven Zusammenhang zwischen Bewegung und geistiger

– Die Studie zeigt auch dramatische Unterschiede in der körperlichen Aktivität zwischen der älteren und jüngeren Generation auf

– ASICS-Forschungsergebnisse belegen, dass nur 15:09 Minuten Bewegung ausreichen, um einen positiven Aufschwung zu erleben

– Laut Studie haben deutsche Frauen im Durchschnitt einen niedrigeren State of Mind-Wert als deutsche Männer

ASICS gibt heute die Ergebnisse seines ersten “Global State of Mind Index” bekannt, der einen direkten positiven Zusammenhang zwischen Bewegung und geistiger Gesundheit nachweist, aber auch die beunruhigenden potenziellen Auswirkungen bei geringer Bewegung auf die jüngere Generation verdeutlicht.

Die erste globale Studie dieser Art, die den mentalen Zustand von 37.000 Menschen aus 16 Ländern rund um den Globus untersuchte, kommt zu dem Ergebnis, dass Menschen, die sich am meisten bewegen, einen höheren “State of Mind”-Wert[1] aufweisen. Aktive Menschen[2] haben einen durchschnittlichen Wert von 68/100 im Vergleich zu nur 56/100 bei weniger aktiven Menschen[3]. Platz 1 im weltweiten Ranking belegt China mit einem Wert von 77/100. Deutschland teilt sich zusammen mit England und den Niederlanden Platz 9.

Die Studie zeigt auch dramatische Unterschiede in der körperlichen Aktivität zwischen den Generationen auf: Ältere Menschen (ab 57 Jahren) bewegen sich im Durchschnitt fast eine Stunde (53 Minuten) mehr pro Woche als die Generation Z (18-24 Jahre). Dies wiederum hat nachweislich einen großen Einfluss auf den kollektiven “State of Mind”-Wert der einzelnen Gruppen.

Die Studie ergab, dass 54 % der älteren Bevölkerung weltweit aktiv sind und die positiven Auswirkungen spüren, indem sie einen durchschnittlichen “State of Mind”-Wert von 67/100 angeben. Im Gegensatz dazu sind nur 45 % der Generation Z weltweit aktiv und haben dementsprechend einen deutlich niedrigeren Durchschnittswert von 59/100.

Ergebnisse State of Mind Index für Deutschland

– Der kollektive “State of Mind”-Wert für Deutschland liegt bei 63/100

– Deutsche Frauen haben im Durchschnitt einen niedrigeren State of Mind als deutsche Männer

– Stuttgart ist die deutsche Stadt mit dem höchsten State of Mind

Die lokalen Daten für Deutschland zeigten ebenfalls einen positiven Zusammenhang zwischen Bewegung und mentaler Gesundheit, wobei aktive Menschen2 im Durchschnitt einen Wert von 66/100 erreichten, im Vergleich zu nur 58/100 bei nicht aktiven Menschen3 . Weitere Ergebnisse und Daten sind hier einsehbar.

Die Studie hat durch eine Befragung der Teilnehmer*innen auch herausgefunden, dass die Weltbevölkerung 30 Minuten als das Minimum an Bewegung ansieht, das erforderlich ist, um die aufmunternde Wirkung zu erfahren. Die neue ASICS-Forschung beweist jedoch, dass nur 15:09 Minuten Bewegung alles sind, was man braucht, um einen positiven Effekt zu spüren.

Dr. Brendon Stubbs, ein führender Forscher für Bewegung und psychische Gesundheit vom King’s College London, der die Studie leitete, sagt: “Es gibt die weit verbreitete Ansicht, dass man sich lange bewegen muss, um einen positiven Effekt zu erzielen. Unsere neue Studie beweist jedoch, dass dies nicht der Fall ist – ca. 15 Minuten Bewegung reichen aus, um die stimmungsaufhellenden Auswirkungen zu spüren.”

Inspiriert durch diese Erkenntnisse will ASICS nun die Welt mit der Einführung einer “15:09 Uplift Challenge” in Bewegung bringen, die von den 15:09 Uplift Ambassadors – ASICS’ neuesten Athlet*innen – eingeleitet werden soll. Mit dabei sind u.a. die pensionierte US-amerikanische Läuferin Deena Kastor, die ehemalige japanische Volleyball-Nationalspielerin Yuki Mori und Olympiasiegerin im Marathonlauf Mizuki Noguchi, der italienische Olympiasieger im Marathonlauf Stefano Baldini und die ehemalige britische Weltmeisterin im 10.000-Lauf Liz McColgan.

Gary Raucher, Executive Vice President, ASICS EMEA, sagt: “Bei ASICS sind wir seit langem davon überzeugt, dass wie nichts anderes die Kraft hat, sowohl den Einzelnen als auch die Welt zu verbessern. Während die Ergebnisse unseres globalen State of Mind Index beweisen, wie eng der Zusammenhang zwischen regelmäßiger Bewegung und positiver mentaler Gesundheit ist, zeigen sie auch die potenzielle Auswirkung, die eine kleine Menge an Bewegung haben könnte, um den kollektiven State of Mind der Welt zu verbessern.”

ASICS lädt alle dazu ein, im Juni an ihrer eigenen 15:09-Challenge teilzunehmen, indem sie sich 15:09 Minuten lang bewegen und unter #ASICSforMind mitteilen, wie sie vorankommen.

Weitere Informationen gibt es unter: https://www.asics.com/geo/mk/smsb-state-of-mind-index (https://jpn01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fwww.asics.com%2Fgeo%2Fmk%2Fsmsb-state-of-mind-index&data=04%7C01%7Ccaroline.fisher%40asics.com%7Cb825ffb222754b4704e308da1b876e56%7C1d1968677880434aa2a9bf8d0f016801%7C0%7C0%7C637852565782771669%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=VR%2BtRrR%2FC3uK7GF8L9cRyRE8C3jW2g%2FuuMJoX9MVyyo%3D&reserved=0)

Über den ASICS State of Mind Index Der State of Mind Index ist eine einzigartige Studie, die von ASICS durchgeführt wurde und die Beziehung zwischen Geisteszustand und Sport auf der ganzen Welt untersucht. Der State of Mind Index ist eine Punktzahl von 100, die auf der Grundlage der kumulativen Durchschnittswerte von zehn kognitiven und emotionalen Merkmalen berechnet wird – darunter Positivität, Zufriedenheit, Entspannung, Konzentration und Gelassenheit. Die von Edelman Data & Insights durchgeführte Studie wurde mit einer Gesamtstichprobe von 37.000 Befragten in 16 Ländern weltweit durchgeführt – national repräsentativ nach Alter, Geschlecht und Region in jedem Markt. Die in die Studie einbezogenen Länder sind Australien, Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, die Niederlande, Singapur, Spanien, Schweden, Thailand, die Vereinigten Arabischen Emirate, Großbritannien und die USA.

Die in der Studie berücksichtigte Aufschlüsselung nach Generationen sieht wie folgt aus:

– Boomers & Silent – 57+

– Gen X – 41 – 56

– Millenials – 24-40

– Gen Z – 18-24

[1] WER I Für die globale Stichprobe wurden in jedem Markt 1.000 Personen der Allgemeinbevölkerung befragt, außer in den USA und China, wo 2.000 Teilnehmer*innen befragt wurden. Eine Gesamtstichprobe von 18.144 Befragten weltweit; national repräsentativ nach Alter, Geschlecht und Region in jedem Markt. Die globalen Ergebnisse wurden gewichtet, um jedes Land gleichermaßen zu repräsentieren, wobei die USA und China weniger stark gewichtet wurden. Zusätzlich zu der landesweit repräsentativen Stichprobe befragten wir 18.675 Personen in bestimmten Städten auf den verschiedenen Märkten in einer Boost-Stichprobe. Insgesamt wurden 36.819 Befragte in 16 Ländern befragt.

WIE | 15-minütige Online-Umfrage

WANN | 12. November – 13. Dezember 2022

[2] Mehr als 150 Minuten mäßige bis kräftige Bewegung pro Woche

[3] Weniger als 30 Minuten mäßige bis kräftige Bewegung pro Woche

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1795678/ASICS_State_of_Mind.jpg

Kontakt:

Newsroom: ASICS
Pressekontakt: ASICS Medienbüro

Janine Schmidt

asics@schroederschoembs.com

+49 170 80 87 398.

Quellenangaben

Textquelle: ASICS, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/132818/5195947

ASICS:  NEUER ASICS STATE OF MIND INDEX BEWEIST WELTWEIT POSITIVEN EINFLUSS VON BEWEGUNG AUF DIE PSYCHISCHE GESUNDHEIT

Presseportal