Cittaslow International: Entschleunigung von Metropolen im Rahmen der Cittaslow-Philosophie: Cittaslow Türkei …

Orvieto, Italien (ots/PRNewswire) –

Mit dem in Zusammenarbeit mit der Association und der İzmir Metropolitan Municipality entwickelten Projekt soll die Philosophie der Entschleunigung in die Metropolen gebracht werden. Das Cittaslow-Modell, das seit 1999 in vielen Ländern und Hunderten von Kleinstädten durchgeführt wird, verfügt über umfassende Erfahrung bei der Umsetzung solcher Ziele. Das Cittaslow-Modell bietet kleineren Städten mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Möglichkeiten eine Roadmap, um ihren Bewohnern ein besseres Leben zu bieten, ohne dabei den städtischen Geist und ihre Identität zu verlieren. Um das Modell, das in kleinen Städten für einen friedlicheren, ruhigeren und bewussteren Lebensstil angewendet wird, auch in Metropolen umzusetzen, ist eine umfassende Studie notwendig. Das Cittaslow-Modell, das für Städte mit weniger als 50.000 Einwohnern entwickelt wurde, kann in Metropolen mit mehreren Millionen Einwohnern und anderen Problemen und Voraussetzungen nicht eins zu eins umgesetzt werden. Um das „Cittaslow Metropolis”-Konzept zu entwickeln, werden in İzmir seit zwei Jahren Studien in Zusammenarbeit mit der lokalen Regierung, akademischen Einrichtungen und der Zivilgesellschaft durchgeführt. Im Rahmen der Studie werden eine Checkliste zur Anwendung der Cittaslow-Philosophie in Metropolen und das „Slow Neighborhood”-Programm etabliert, das untersucht, wie die Philosophie in den einzelnen Stadtvierteln angewendet werden kann. Die „Cittaslow Metropol”-Checkliste soll eine Art Anleitung für Metropolen liefern, die dem Cittaslow-Netzwerk beitreten wollen, je nach Gebiet und Funktionsweise. Das „Slow Neighborhood”-Programm, das entwickelt wurde, um das Konzept der Entschleunigung in den Metropolen zu implementieren, umfasst die Bestimmung der sozialen Bedürfnisse mit bürgerschaftlichem Engagement und die Entwicklung von Lösungsvorschlägen mit den Prioritäten von Cittaslow. In diesem Zusammenhang wurden in den beiden ausgewählten Pilot-Stadtvierteln die Bedürfnisse der Bewohner mit wissenschaftlichen Methoden ermittelt, Lösungsvorschläge entwickelt und im Rahmen des Programms umgesetzt. Diese Studien und ihre quantifizierbaren Ergebnisse werden der Generalversammlung von Cittaslow im Juni vorgestellt.

Erklärung des Bürgermeisters der Metropolregion İzmir und des internationalen Vizepräsidenten von Cittaslow, Tunç Soyer, der das Programm in İzmir durchführt:

Auch wenn „Cittaslow”, eine Kombination des italienischen Wortes für „Stadt” und „langsam”, zunächst fremdartig klingen mag, war das Leben der Menschen in unseren Ländern Jahrhunderte lang von Langsamkeit geprägt.

Cittaslow International wurde 1999 in Italien gegründet und entwickelte sich schnell zu einem Verband, dem 282 entschleunigte Städte der Welt angehören. 10 Jahre nach seiner Gründung wurde die Stadt Seferihisar als erstes Mitglied aus der Türkei aufgenommen. Nach Seferihisar schlossen sich innerhalb von 13 Jahren 20 weitere wunderschöne türkische Städte dem Verein an: Ahlat, Akyaka, Arapgir, Eğirdir, Foça, Gerze, Gökçeada, Göynük, Güdül, Halfeti, İznik, Kemaliye, Köyceğiz, Mudurnu, Perşembe, Seferihisar, Şavşat, Uzundere, Vize, Yalvaç und Yenipazar.

Ich möchte den liebenswürdigen Menschen dieser schönen Städte für ihre Bemühungen und ihre entschlossene Solidarität danken. Ich wünsche allen Bewohnern der Cittaslow-Städte, die ihren Einsatz und ihre Liebe füreinander fortsetzen, ein wohlhabendes und erfülltes Leben.

Zum ersten Mal in der Geschichte von Cittaslow wurde glücklicherweise unser İzmir zu einem Hoffnungsschimmer für die Vorstellung, dass sich auch eine Metropole entschleunigen kann. Die Augen der ganzen Welt sind auf uns gerichtet, und es ist keine leichte Aufgabe. Doch İzmir, das seit Hunderten von Jahren die besten Beispiele des Zusammenlebens vorweisen kann, wird mit seiner Jahrtausende alten Kultur sehr bald zu einem „Leuchtturm” nicht nur für seine unmittelbare Umgebung, sondern auch für die ganze Welt.

Möge unser Weg klar sein, und unsere Reise langsam und friedlich.”

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1559015/Cittaslow_Logo.jpg (https://mma.prnewswire.com/media/1559015/Cittaslow_Logo.jpg) Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1799678/Cittaslow_Izmir.jpg

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

Luca Filippetti
redazione@cittaslow.org Telefonnummer: +39 0763 341818

Quellenangaben

Textquelle: Cittaslow International, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/162272/5200222

Cittaslow International:  Entschleunigung von Metropolen im Rahmen der Cittaslow-Philosophie: Cittaslow Türkei …

Presseportal