Cycle Capital Management (CCM) inc.: Cycle Capital und Demeter kündigen den ersten Abschluss des neuen Circular …

Montreal und Paris (ots/PRNewswire) –

Mit Unterstützung des strategischen Investors L’Oréal verfolgt der Circular Innovation Fund das Ziel, die Skalierung wachstumsstarker Kreislaufinnovationen und Geschäftsmodelle in verschiedenen Sektoren zu fördern

Cycle Capital und Demeter, führende, auf Cleantech fokussierte Vermögensverwalter, gaben heute, vor dem Tag der Erde, den erfolgreichen ersten Finanzierungsabschluss für ihren neuen Circular Innovation Fund („CIF”) in Höhe von 160 Millionen US-Dollar bzw. 150 Millionen Euro bekannt, an dem sich der Ankerinvestor L’Oréal beteiligt.

Mit diesem Fonds bündeln die Fondsmanager ihre Ressourcen, um zirkuläre, nachhaltige und profitable Wachstumslösungen aus Nordamerika, Europa und Asien zu skalieren, die einen positiven Beitrag zum Klimaschutz und zur zirkulären Nutzung von Ressourcen in verschiedenen Sektoren leisten, darunter neue Materialien, Verpackungen, Recycling und Abfall, Logistik, ökoeffiziente Prozesse und Design. Der Fonds wird die Erfahrung der Investmentmanager in den Bereichen Risikokapital, Private Equity und Infrastruktur im Cleantech-Bereich nutzen, um den wachsenden Bedarf an marktreifen Lösungen zu decken und Kapital für talentierte, unternehmerisch denkende Teams bereitzustellen, die diese Innovationen umsetzen.

Der CIF ist ein nachhaltiger Innovationsfonds, der gemäß der EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor als „Artikel 9″ eingestuft ist. Die robuste, verlässliche und innovative Methodik des Fonds zur Messung der Auswirkungen umfasst eine Due-Diligence-Prüfung und eine fortlaufende Überwachung kritischer nicht-finanzieller Kennzahlen, einschließlich der Reduzierung von Treibhausgasemissionen, der Ressourcennutzung und der Diversität innerhalb der Anlagehorizonte der Portfoliounternehmen. Die Vergütung der Fondsmanager richtet sich auch nach dem Erreichen einer Auswahl vorher festgelegter Wirkungsziele.

Der Ankerinvestor L’Oréal steuert über sein Nachhaltigkeitsprogramm L’Oréal for the Future 50 Millionen Euro bei. Der Fonds profitiert außerdem von einem breiten Spektrum an Investoren, darunter der strategische Investor Axens, Family Offices wie Haltra und Claridge sowie Privatanleger und die Fondsmanager.

– „In einem Kontext des ‚jetzt oder nie’, wie es im letzten IPCC-Bericht heißt, müssen Privatunternehmen wie L’Oréal eine größere Rolle bei der Unterstützung von Lösungen spielen, die für die Zukunft unseres Planeten und der Menschheit entscheidend sind. Wir bei L’Oréal sind davon überzeugt, dass wirkungsorientierte Investitionen ein wirksames Instrument sind, um die größten Umweltprobleme anzugehen und den notwendigen grünen Wandel zu beschleunigen. Mit dem Circular Innovation Fund bündeln wir unsere Kräfte mit anderen engagierten Akteuren, um kreislauforientierte und profitable Lösungen für nachhaltiges Wachstum zu skalieren.” – Alexandra Palt, Chief Corporate Responsibility Officer und CEO der Fondation L’Oréal.

– „Axens ist maßgeblich an der Entwicklung fortschrittlicher Verfahren und Lösungen für die Kreislaufwirtschaft von Waren und Materialien beteiligt, einschließlich Kunststoffen – mit unseren Verfahren der Rewind® (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3512253-1&h=2021448306&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3512253-1%26h%3D3828834423%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.axens.net%252Fmarkets%252Fplastic-recycling%26a%3DRewind%25C2%25AE&a=Rewind%C2%AE)-Familie – und Metallen. Um die Entstehung einer Kreislaufwirtschaft weltweit zu beschleunigen, sind Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette dieser Güter und Materialien erforderlich. Der Circular Innovation Fund, mit renommierten Partnern aus verschiedenen Bereichen, wird ein leistungsfähiges Werkzeug sein, dieses Innovationswachstum zu unterstützen, und wir bei Axens, sind stolz, dabei zu sein.” – Jean Sentenac, Chairman und CEO, Axens.

– „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Cycle Capital und Demeter, zwei führenden Investoren im Bereich des ökologischen Wandels mit globaler Präsenz und Aktivitäten in Nordamerika, Europa und Asien. Unsere Investments sind eine strategische Komponente unseres Programms für nachhaltiges Investieren, das sich aus unserer verantwortungsvollen Investitionspolitik ergibt. Der Fonds wird es Claridge ermöglichen, in Lösungen der Kreislaufwirtschaft zu investieren und sowohl am Renditepotenzial als auch am Beitrag zur globalen Umweltgesundheit zu partizipieren.” – Pierre Boivin, President und CEO, Claridge Inc.

– „Als Investmentgesellschaft für Privatanleger, die sich auf die Verwaltung von Vermögenswerten und eine positive Wirkung konzentriert, fördern wir das Entstehen von disruptiven und nachhaltigen Wirtschaftsmodellen für zukünftige Generationen. Wir freuen uns, dass wir uns an diesem neuen Fonds für die Kreislaufwirtschaft beteiligen, einem unserer zentralen Anlagethemen. Wir kennen Demeter seit vielen Jahren und freuen uns, mit Cycle Capital und L’Oréal in diesem Bereich zusammenzuarbeiten” – Matthieu Baumgartner, Mitgründer, HALTRA.

– „Wir sind hocherfreut, den ersten Finanzierungsabschluss des Circular Innovation Fund bekannt geben zu können. Er kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt in der globalen Krise der Lieferkette und hat vor allem das Potenzial, die Art und Weise, wie wir Waren und Materialien gewinnen, herstellen, verbrauchen und entsorgen, drastisch zu verändern. Der neue IPCC-Bericht zeigt, dass der Übergang zu erneuerbaren Energien nicht ausreicht, um einige der dringendsten Herausforderungen der Menschheit zu lösen. Wir müssen auch die CO2-Emissionen bekämpfen, die durch die von uns konsumierten Güter entstehen, und zwar mit innovationsgetriebenen Technologien, die von talentierten Unternehmern entwickelt werden” – Andrée-Lise Méthot, Gründerin und Managing Partner, Cycle Capital.

– „Das Joint-Venture von Cycle Capital und den Demeter-Plattformen ist die perfekte Ergänzung zur Investitionsstrategie des Circular Innovation Fund. Unser engagiertes Team profitiert von unserer unbestrittenen Expertise im Bereich des ökologischen Wandels und der Kreislaufwirtschaft, von unserer internationalen Präsenz und unserer Erfolgsbilanz sowie von unserem erstklassigen Know-how im Bereich der Nachhaltigkeit.” – Stéphane Villecroze, Mitgründer und Managing Partner, Demeter.

Unter der Leitung von Benoit Forcier und Mathieu Goudot und mit der Unterstützung von Adeline Kempf und Maya Hassa sowie dem Back-Office der beiden Unternehmen verfügt das Team über jahrzehntelange Erfahrung im Cleantech-Sektor in den Bereichen Unternehmertum, Betrieb und Investitionen.

Investitionen in Risikokapitalfonds im Frühstadium Im Anschluss an den ersten Abschluss kündigt CIF indirekte Investitionen in zwei auf Kreislaufinnovationen spezialisierte Early Stage-Fonds an – den US-amerikanischen Closed Loop Venture Fund II und den European Circular Bioeconomy Fund („ECBF”).

– Closed Loop Partners wurde 2014 gegründet und ist eine in New York ansässige Investmentgesellschaft, die Risikokapital, Wachstumskapital, privates Beteiligungskapital und katalytisches Kapital sowie ein Innovationszentrum mit Schwerpunkt auf der Förderung der Kreislaufwirtschaft umfasst. Der Risikokapitalarm des Unternehmens, die Closed Loop Ventures Group, startete 2017 mit einem der ersten Risikokapitalfonds, der in disruptive Unternehmen im Frühstadium investiert, die bahnbrechende Lösungen entwickeln, um den Übergang zur Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen. Im Jahr 2021 legte die Gruppe ihren zweiten Risikofonds auf, um auf dieser Strategie aufzubauen. Bis heute hat das Team mehr als 30 Investitionen in beiden Fonds getätigt, die auf hohe Renditen in der Frühphase abzielen.

– ECBF ist der erste Risikofonds, der ausschließlich in wachstumsfähige Unternehmen der europäischen Bioökonomie, einschließlich der Kreislaufwirtschaft, investiert. Der Fonds zielt darauf ab, nachhaltige Investitionen in unsere Zukunft zu tätigen und den Übergang von einer fossil basierten zu einer biobasierten zu beschleunigen. So unterstützt der ECBF Unternehmen mit hohem Innovationspotenzial, attraktiven Renditen und nachhaltiger Wirkung.

CIF wird außerdem im Rahmen einer Partnerschaft mit Cycle Momentum ein globales Beschleunigungsprogramm sponsern. Das Programm bietet Unterstützung für Startups in der Seed/Series A-Phase mit Kohorten in Europa, Nordamerika und Asien über 3 Jahre.

Das CIF-Investmentteam prüft aktiv eine Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten und begrüßt Anfragen von Gründern und Co-Investoren sowie die Zusammenarbeit mit diesen.

Circular Innovation Fund der Circular Innovation Fund („CIF”) ist ein globaler Risikokapitalfonds für die Wachstumsphase, der sich ausschließlich auf Kreislaufinnovationen konzentriert. Es handelt sich um ein Joint Venture zwischen führenden Cleantech-Kapitalverwaltern – Cycle Capital aus Montreal und Demeter aus Paris. Der Fonds investiert in Wachstumsunternehmen aus Nordamerika, Europa und Asien, die bahnbrechende neue Materialien, kreislauffähige Verpackungen, Recycling- und Abfallinnovationen, Logistik sowie ökoeffiziente Prozesse und Design und kreislauffähige Geschäftsmodelle entwickeln. Weitere Informationen zum Circular Innovation Fund finden Sie unter: circularinnovationfund.com.

Cycle Capital Cycle Capital ist ein nachhaltiger Investor und eine führende private Cleantech-Risikokapital-Investmentplattform mit einem verwalteten Vermögen von 600 Millionen Dollar. Mit Niederlassungen in Montreal und Toronto sowie dem chinesischen Qingdao sowie einer Präsenz in New York und Seattle investiert Cycle Capital in ganz Nordamerika und China in wachsende und wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen, die Technologien zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und zur Optimierung von Ressourcen und Prozessen entwickelt haben. Cycle Capital ist der Gründer des Cycle Momentum Accelerator und kanadischer Co-Vorsitzender der Beyond the Billion Initiative – einer internationalen Kampagne zur Mobilisierung eines Konsortiums von Investoren, die Gründerinnen unterstützen. Weitere Informationen zu Cycle Capital finden Sie unter: cyclecapital.com.

Demeter Demeter ist eine große europäische Investmentplattform, die sich dem ökologischen Wandel verschrieben hat. Demeter verwaltet über 1 Milliarde Euro und hat seit dem Jahr 2005 bereits 200 Investitionen getätigt. Demeter investiert zwischen 1 und 30 Millionen Euro, um Unternehmen in allen Entwicklungsstadien zu unterstützen: innovative Startups, wachstumsstarke KMU und Infrastrukturprojekte. Das 38-köpfige Team arbeitet in Paris, Lyon, Bordeaux, Grenoble, Metz, Madrid und Düsseldorf. Demeter ist ein verantwortungsbewusster und engagierter Investor und Unterzeichner zahlreicher Initiativen wie PRI (Principle for Responsible Investment), CDP (Carbon Disclosure Project), iC20, The Shift Project und Initiativen für Geschlechtervielfalt. Alle neuen Demeter-Fonds sind im Rahmen des Regelwerks der neuen europäischen Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor als „Artikel 9″ eingestuft. Weitere Informationen zu Demeter finden Sie unter: www.demeter-im.com.

L’Oréal Seit über 110 Jahren widmet sich L’Oréal, das weltweit führende Unternehmen im Bereich der Schönheitspflege, nur einer Sache: die Schönheitswünsche der Menschen in aller Welt zu erfüllen. Unser Ziel, die Schönheit zu schaffen, die die Welt bewegt, definiert unseren Ansatz für Schönheit als inklusiv, ethisch, großzügig und der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit verpflichtet. Mit unserem breiten Portfolio von 35 internationalen Marken und unseren ehrgeizigen Nachhaltigkeitsverpflichtungen im Rahmen unseres Programms L’Oréal for the Future bieten wir jedem Menschen auf der ganzen Welt das Beste in Bezug auf Qualität, Wirksamkeit, Sicherheit, Aufrichtigkeit und Verantwortung, während wir die Schönheit in ihrer unendlichen Vielfalt feiern.

Mit 85.400 engagierten Angestellten, einer ausgewogenen geografischen Präsenz und Umsätzen in allen Vertriebsnetzen (E-Commerce, Massenmarkt, Kaufhäuser, Apotheken, Frisiersalons, Marken- und Reiseeinzelhandel) erzielte die Gruppe im Jahr 2021 einen Umsatz in Höhe von 32,28 Milliarden Euro. Mit 20 Forschungszentren in 11 Ländern auf der ganzen Welt und einem engagierten Forschungs- und Innovationsteam aus 4.000 wissenschaftlichen Fachkräften und über 3.000 Fachleuten aus dem technischen Bereich konzentriert sich L’Oréal darauf, die Zukunft der Schönheit zu erfinden und ein Kompetenzzentrum für Beauty Tech zu werden. Weitere Informationen zu L’Oréal finden Sie unter: loreal.com/en/mediaroom (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3512253-1&h=1919110750&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3512253-1%26h%3D665093896%26u%3Dhttp%253A%252F%252Floreal.com%252Fen%252Fmediaroom%26a%3Dloreal.com%252Fen%252Fmediaroom&a=loreal.com%2Fen%2Fmediaroom)

Kontakt:

Newsroom: Cycle Capital Management (CCM) inc.
Rückfragen an:

Catherine Bérubé, Circular Innovation Fund,cberube@cyclecapital.com, +1-514-629-1022
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1802011/Cycle_Capital_Management_Cycle_Capital_and_Demeter_announce_firs.jpg

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/162742/5204750

Cycle Capital Management (CCM) inc.:  Cycle Capital und Demeter kündigen den ersten Abschluss des neuen Circular …

Presseportal