H.M. Pallhuber GmbH & Co. KG: PV-Anlage am Standort Langenlonsheim: Weinhaus Pallhuber produziert die Hälfte seines …

Langenlonsheim/Nahe (ots) –

Als Weinhaus bringt die Pallhuber Gruppe seit 50 Jahren ihre Kunden in den Genuss erlesener Qualitätsweine. Der Spezialist im Direktvertrieb leistet in einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands auch seinen Beitrag zum Klimawandel. In Zusammenarbeit mit dem Energieunternehmen Vattenfall ist auf dem Dach des Betriebsgebäudes des Weinhauses eine Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen worden, mit der Pallhuber 50 Prozent seines Strombedarfs selbst erzeugen kann.

Langenlonsheim in Rheinland-Pfalz, in dem das Weinhaus Pallhuber seit der Gründung im Jahr 1972 seinen Sitz hat, ist einer der großen historischen Weinbauorte an der Nahe. Das Weinanbaugebiet befindet sich in einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Allein 2021 schien die Sonne über Rheinland-Pfalz rund 600 Stunden lang. Das kommt nicht allein den Weintrauben zugute, aus denen die regionalen Qualitätsweine gekeltert werden und die das Weinhaus seinen Kunden neben weiteren hochwertigen Erzeugnissen in einer einzigartig großen Auswahl anbietet. Mit der Photovoltaik-Anlage von Vattenfall, die auf dem Dach eines Betriebsgebäudes installiert wurde, kann die Pallhuber Gruppe dank der zahlreichen Sonnenstunden auch die Hälfte ihres Strombedarfs nachhaltig und ökologisch selbst erzeugen.

Installation der PV-Anlage im Weinhaus Pallhuber

Das Weinhaus Pallhuber war schon längere Zeit sehr daran interessiert, seinen Strom selbst zu erzeugen und das möglichst ökologisch. Dabei bot sich an, die hohe Sonnenscheindauer der Region nachhaltig für die Stromerzeugung mit einer Photovoltaik-Anlage zu nutzen. Bevor die PV-Anlage aber überhaupt installiert und in Betrieb genommen werden konnte, war eine eingehende Prüfung vor Ort notwendig. Damit diese Sonnenergie in Strom umwandeln kann, müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Die Dachausrichtung und Dachkonstruktion sind ebenso entscheidend wie der Verschattungsgrad durch nahestehende Gebäude oder Häuser. Nachdem die Begutachtung vor Ort positiv ausgefallen ist, ging es an die Umsetzung und Realisierung des technisch anspruchsvollen Projektes.

Umweltfreundlich Kühlen dank Sonnenenergie

Mit einer Leistung von 410 Kilowatt-Peak (kWP) wird die PV-Anlage auf dem Betriebsgebäude pro Jahr fast 400.000 Kilowattstunden (kWh) umweltfreundlichen Strom erzeugen. Ein Teil des Stroms, den das Weinhaus nicht selbst nutzen kann, wird ins öffentliche Netz eingespeist und für die kommenden 20 Jahre gemäß dem seit Ende Februar 2019 gültigen EEG-Einspeisetarif vergütet. Der Strom aus der PV-Anlage wird im Weinhaus Pallhuber vor allem für den Betrieb der zahlreichen Geräte und Maschinen im Bereich der Administration und des Lagers eingesetzt. Vor allem die Klimaanlagen zur Kühlung des Gebäudes und der IT-Infrastruktur können in den heißen Monaten des Jahres mit nachhaltig erzeugtem Strom autark betrieben werden. Dadurch sind der Sonnenverlauf und die Lastkurve des Weinhauses optimal aufeinander abgestimmt, wie Thomas Hägele, einer der geschäftsführenden Gesellschafter, erklärt. Die technische Betriebsführung der Photovoltaik-Anlage übernimmt mit Vattenfall ein führendes Energieunternehmen, womit gewährleistet ist, dass der Betrieb der Anlage möglichst effizient, störungsfrei und wirtschaftlich arbeitet.

Pallhuber Gruppe erzeugt die Hälfte seines Stroms selbst

“Es ist toll, dass wir nun 50 Prozent unseres Strombedarfs selbst aus erneuerbaren Energien erzeugen können”, sagt Thomas Hägele. Auf diese Weise leistet das Weinhaus Pallhuber seinen Beitrag zu mehr Umweltbewusstsein. Immerhin ist der Klimawandel längst in Deutschland spürbar, wie extreme Wetterereignisse der vergangenen Jahre zeigen. Umso sinnvoller ist es, in einer sonnenreichen Region wie dem historischen Weinbauort Langenlonsheim die Sonnenstrahlung effektiv zu nutzen, und benötigten Strom umweltverträglich aus erneuerbaren Energien zu beziehen.

Kontakt:

Newsroom: H.M. Pallhuber GmbH & Co. KG
Pressekontakt:
An den Nahewiesen 8
55450 Langenlonsheim
Telefon: +49 (0) 6704 / 201 1268
Fax: +49 (0) 6704 / 9632 1269
E-Mail: weinkeller@pallhuber.de
www.pallhuber.de

Quellenangaben

Textquelle: H.M. Pallhuber GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/66679/5211483

H.M. Pallhuber GmbH & Co. KG:  PV-Anlage am Standort Langenlonsheim: Weinhaus Pallhuber produziert die Hälfte seines …

Presseportal