Polizeibericht Region Stuttgart: Verkehrskontrollen zum Thema Fahrtüchtigkeit

Stuttgart-Stadtgebiet (ots) –

Polizeibeamte haben anlässlich des bundesweiten Aktionstages “sicher.mobil.leben – Fahrtüchtigkeit im Blick” am Donnerstag und Freitag (05. bis 06.05.2022) im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt und ihr Augenmerk insbesondere auf Alkohol- und Drogenverstöße sowie Fahrten unter Medikamenteneinfluss gelegt.

Rund 70 Beamte der Verkehrspolizei, der Polizeireviere sowie der Einsatzhundertschaft kontrollierten im Zeitraum zwischen Donnerstag, 04.00 Uhr und Freitag, 04.00 Uhr an mehreren Kontrollstellen rund 200 Fahrzeuge sowie Radfahrende. Insgesamt brachten die Beamten acht Straftaten und rund 20 Ordnungswidrigkeiten zur Anzeige.

Dabei stellten sie bei einem Verkehrsteilnehmer Alkoholbeeinflussung am Steuer fest, in 13 weiteren Fällen bestand der Verdacht, dass die Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs waren. Die Beamten beschlagnahmten zudem das Fahrzeug eines 19 Jahre alten Mannes, der sein Auto offenbar derart baulich verändert hatte, dass diese Änderungen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. Insgesamt erhoben die Beamten Sicherheitsleistungen in Höhe von 1800 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5215391

Polizeibericht Region Stuttgart: Verkehrskontrollen zum Thema Fahrtüchtigkeit