MagentaSport: Eishockey-WM live bei MagentaSport – Deutschland gegen Dänemark am Donnerstag ab 14.45 Uhr

München (ots) –

Es hat wieder Click gemacht – Deutschlands erfolgsreichstes “Eisduo Pfoebels” rettet den 2. WM-Sieg in Finnland. Leonhard Pföderl markierte das 3:2 gegen Frankreich nach einem Millimeter-genauen Pass vom Berliner Team-Kollegen Marcel Noebels. “Wir spielen seit 3 Jahren zusammen. Es hat Click gemacht. Wir versuchen das, was wir bei den Eisbären gezeigt haben, fortzusetzen. Gut für die Nationalmannschaft”, so Pföderl. “Wir haben Punkte fürs Viertelfinale eingesammelt, auch wenn´s sehr, sehr schwer war”, bilanzierte der Top-Vorbereiter Noebels. “Im 3. Drittel haben wir gespielt, um zu gewinnen und nicht um zu schauen, was passiert.” Vor dem 4. WM-Spiel am Donnerstag – ab 14.45 Uhr live bei - trübt nur der Ausfall von Tim Stützle die gute Stimmung im deutschen Lager.

Nachfolgend Stimmen vom Frankreich-Spiel. Am Donnerstag berichten Expertin Ronja Jenike, Moderator Sascha Bandermann und Kommentator Alex Kunz vom deutschen Spiel gegen Dänemark. MagentaSport zeigt die deutschen Gruppenspiele und die Entscheidungen ab den Viertelfinals komplett live.

“Hat Click gemacht” Deutschland schlägt Frankreich 3:2

Goalie Mathias Niederberger war natürlich top. Dennoch sorgten die “Pfoebels” für den meisten Gesprächsstoff im MagentaSport WM-Studio. “Die beiden sind Extraklasse”, lobte der 10fache WM-Teilnehmer und Experte Christoph Ullmann.

Der Link zum Spiel: www.youtube.com/watch?v=4Ys7OXfLsiw

Leonhard Pföderl traf zum 3:2-Siegtreffer, schon der 3. Treffer im WM-Turnier. “Es ist ein wichtiger Sieg für uns. Wir haben viele Fans hier, das ist ein schöner Abend.” Und weil der Pass wieder von seinem Berliner “Eis-Partner” Noebels kam musste, die besondere Beziehung des genialen Paares “Pfoebels” erklären: “Wir spielen seit 3 Jahren zusammen. Es hat Click gemacht. Wir versuchen das, was wir bei den Eisbären zeigen, fortzusetzen. Gut für die Nationalmannschaft.”

Der Link zum Interview: https://thinxpool.files.com/f/1f13394b5722c17b

Die andere Hälfte von “Pfoebels”, Marcel Noebels, fasste die Partie so zusammen: “Wir haben Punkte fürs Viertelfinale eingesammelt, auch wenn´s sehr, sehr schwer war. Aber die Mannschaft hat einen Weg gefunden, 3 Punkte mitzunehmen. Die Franzosen sind sehr gut Schlittschuh gelaufen, haben uns das Leben echt schwer gemacht. Sind gut in die Zweikämpfe gekommen. Das hat man im 2. Drittel gesehen. Das heißt, wenn wir einen Schritt weniger machen, dass es sehr, sehr schwer wird. Im 3. Drittel haben wir gespielt, um zu gewinnen und nicht um zu schauen, was passiert.”

Der Link zum Interview: https://thinxpool.files.com/f/8ff333b1721071b9

Die Eishockey WM LIVE bei MagentaSport:

Mit Ronja Jenike, ehemalige Nationalspielerin, als WM-Expertin mit dem 4fachen Deutschen Meister und 10fachen WM-Teilnehmer Christoph Ullmann sowie dem langjährigen DEL-Keeper Patrick Ehelechner am Start. Sascha Bandermann moderiert, Alexander Kunz kommentiert die WM-Übertragungen.

19. Mai, ab 14.45 Uhr: Deutschland-Dänemark

20. Mai, ab 14.45 Uhr: Deutschland-Italien

22. Mai, ab 14.45 Uhr: Kasachstan-Deutschland

24. Mai, ab 10.45 Uhr: Deutschland-Schweiz

26. Mai, ab 14.45 Uhr: Viertelfinale in der Konferenz

28. Mai, ab 12.45 Uhr: Halbfinale 1 – ab 16.45 Uhr: Halbfinale 2

29. Mai, 13.45 Uhr: Spiel um Platz drei

29. Mai, 18.45 Uhr: Finale

Kontakt:

Newsroom: MagentaSport
Pressekontakt: Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Quellenangaben

Textquelle: MagentaSport, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/147981/5224078

MagentaSport:  Eishockey-WM live bei MagentaSport – Deutschland gegen Dänemark am Donnerstag ab 14.45 Uhr

Presseportal