Polizeibericht Region Konstanz: (Konstanz) Von Bremse auf Gas gerutscht (14.06.2022)

Konstanz (ots) –

Zu einer Kollision eines Autos mit einem Ampelmast ist es am Dienstagvormittag auf der Kreuzung am Zähringerplatz gekommen. Ein von der Wollmatinger Straße kommender 72-jähriger Skoda-Fahrer bog auf dem Zährigerplatz nach links in die Allmannsdorfer Straße ab. Ein vor dem Skoda fahrendes Auto bremste während des Abbiegens ab. Der 72-Jährige wollte ebenfalls bremsen, rutschte jedoch vom Bremspedal auf das Gaspedal ab, woraufhin der Wagen erst über eine Verkehrsinsel fuhr und anschließend mit einem Ampelmast kollidierte. Durch den Aufprall lösten die Airbags des Skodas aus, wodurch der Mann leichte Verletzungen erlitt. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Am Auto entstand durch den Zusammenstoß wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den total demolierten Wagen. Die Schadenshöhe an dem Ampelmast ist noch nicht bekannt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5248934

Polizeibericht Region Konstanz: (Konstanz) Von Bremse auf Gas gerutscht (14.06.2022)

Presseportal Blaulicht