Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte: Carport- und Heckenbrand nach Unkrautentfernung

Georgsmarienhütte (ots) –

Zu einem gemeinsamen Einsatz von Feuerwehr und kam es am Samstagvormittag gegen 10.40 Uhr. An der Graf-Ludolf-Straße gerieten eine Hecke sowie ein Carport in Brand.

Bei Eintreffen der Polizei war die freiwillige Feuerwehr aus Oesede bereits vor Ort und hatte das Feuer schon gelöscht.

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte den Brand und versuchte mit dem Grundstückseigentümer den Brand selbstständig zu löschen. Parallel dazu alarmierten sie die Feuerwehr. Wie sich heraus stellte hatte offensichtlich das zuvor getätigte Abflammen von Unkraut auf dem Hof, trotz ausreichend Abstand zur Hecke, mit etwas Zeitverzug zum Brand geführt. In dessen Folge das Carport bis zur Hälfte, sowie die angrenzende (etwas über zwei Meter hohe) Hecke inklusive Zaunsystem über mehrere Meter erheblich verbrannten. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5257756

Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte: Carport- und Heckenbrand nach Unkrautentfernung

Presseportal Blaulicht