Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Auto überschlägt sich – zwei Leichtverletzte

Freiburg (ots) –

Am Dienstag, 05.07.2022, gegen 14:00 Uhr, sind an der Einmündung Waldshuter Straße/Industriestraße in WT-Tiengen drei Fahrzeuge kollidiert. Ein beteiligtes Auto überschlug sich, zwei Personen wurden leicht verletzt. Ein 59 Jahre alter Renault-Fahrer dürfte bei Rotlicht in den Einmündungsbereich eingefahren sein und war mit dem VW einer 23 Jahre alten Frau zusammengestoßen. Durch den Aufprall wurde der Renault abgewiesen und touchierte ein drittes Auto, bevor er sich neben der Straße überschlug. Der Renault-Fahrer und die VW-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen. Beide suchten selbstständig ein Krankenhaus auf. Der Renault und der VW mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei rund 15000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5266363

Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Auto überschlägt sich – zwei Leichtverletzte

Presseportal Blaulicht