Polizeibericht Region Offenburg: Achern – Gerade nochmal gut gegangen, Zeugen gesucht

Achern (ots) –

Wie der mittlerweile angezeigt wurde, soll es am vergangenen Mittwoch, den 20.07.2022 zu der Gefährdung einer Fußgängerin gekommen sein. Die 41-Jährige wollte gegen 16:50 Uhr den Fußgängerüberweg im Kreuzungsbereich der Jahnstraße in Richtung Innenstadt überqueren. Nach Angaben der Passantin hielt ein heller SUV ordnungsgemäß vor der Markierung an, als ein silberner Mercedes das wartende Fahrzeug mit schneller Geschwindigkeit überholte. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die 41-Jährige bereits auf dem Zebrastreifen. In der Absicht eine mögliche Kollision zu vermeiden, sprang die Fußgängerin zurück auf den Gehweg. Während dem Überholvorgang kam dem Mercedes ein dunkler SUV aus Richtung Friedhof entgegen, weshalb der Fahrzeugführer in einer raschen Lenkbewegung wieder auf seine Fahrspur zurückkehrte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Täter soll ein 40-Jähriger, braun gebrannter Mann mit dunkelblonden, glatten Haaren gewesen sein. Er trug zur Tatzeit ein dunkelgrünes T-Shirt. Bei dem Tatfahrzeug handelt es sich um einen silbergrauen Mercedes älteren Baujahres (zirka 1995) mit dem Kennzeichen SA-W 4036. Der PKW war in einem gepflegten Zustand und hatte keine Aufkleber. Zeugen, welche Hinweise zum Vorfall oder zum Fahrer des Tatfahrzeugs geben können, werden gebeten sich mit den Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch unter der Rufnummer 07841 7066-0 in Verbindung zu setzen.

/sk

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5282428

Polizeibericht Region Offenburg: Achern – Gerade nochmal gut gegangen, Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht